Symposium Kunst und Bier 2020 – Kloster Andechs 🗓

31.7.2020 Andechs (mG). Das Symposium „Kunst und Bier“ lebt. Vom 18. bis 25. August werden Haymo Aletsee und seine Tochter Marina aus Pfronten, Haris Grimbs aus München und Lukas Schmid aus Freiburg im Breisgau ihre Entwürfe auf der Skulpturenwiese unterhalb des Bräustüberls realisieren.

Täglich von 10 bis 17 Uhr können Besucher den Künstlern unter Einhaltung der gesetzlich vorgegebenen Mindestabstände bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen.

Im Februar hatte sich die Jury im Kloster Andechs getroffen, um aus den 33 Bewerbungen drei Teilnehmerinnen oder Teilnehmer auszuwählen. Die Attraktivität des Symposiums ist auch nach über 15 Jahren ungebrochen. Bewerbungen erreichten die Jury sogar aus Übersee.

Haymo und Marina Aletsee: die „Wirtshaus-Tür“

Ein im wahrsten Sinne des Wortes wichtiges Scharnier der Gastfreundschaft, die „Wirtshaus-Tür“, steht im Mittelpunkt der künstlerischen Arbeit von Haymo und seiner Tochter Marina Aletsee:

„Durch das Öffnen der Tür taucht man ja ein in eine einladende Atmosphäre, wo man umsorgt wird und so manchen Geschichten lauschen oder sich austauschen kann. So spielt bei unserer Arbeit die Zeit, die ihre Spuren überall hinterlässt, eine wichtige Rolle. Wir bringen Zeit und Veränderungen zum Vorschein. In die verwitterte stilisierte Tür sind auch Andechser Bierflaschen eingelassen. So sind zum einen die Spuren der Zeit deutlich zu erkennen und zum anderen auch eine frisch gefertigte Eingangspforte erlebbar – ein optimaler Austausch zwischen neu und alt.“

Haymo Aletsee, geboren 1959 in Pfronten, besuchte von 1983 bis 86 die Holzbildhauerschule in Oberammergau und ist seither als freischaffender Maler und Bildhauer tätig. 1986 erhielt er den Bayerischen Staatspreis.

Jüngste Stationen seines vielfältigen Schaffens sind das Gemeinschaftsprojekt „Aktuelle Kunst im Museum“ in Füssen, das LakeArt-Bildhauer Symposium am Heiterwanger See (Österreich) und eine Ausstellung zum Thema „Eindrücke im Eiskeller“ in Pfronten.

Haris Grimbs und seine Skulptur „Kunst und Bier“

Das Thema des Symposiums hat der junge Künstler Haris Grimbs wörtlich genommen. Bei seinem Entwurf für die Skulptur „Kunst und Bier 2020“ ist sowohl das Zusammenspiel der beiden Figuren, als auch die Bearbeitung der Oberflächen wesentlich:

„Abstraktion in Gestalt des Wächters und die gegenständliche Darstellung einer Flasche Bier stehen in einem korrespondierenden Gegensatz. Ihre Einheit ergibt sich aus der Anordnung der beiden Figuren, sowie dem verwendeten Material“, so der Künstler über sein Projekt auf dem Symposium in Andechs.

Haris Grimbs, 1997 in München geboren, begann mit 17 Jahren seine Ausbildung zum Holzbildhauer in der Isarstadt, die er 2017 abschloss.

Die nächsten zwei Jahre besuchte er die Münchner Meisterschule für das Holzbildhauerhandwerk und ist seit 2019 als freier Künstler und Kunstpädagoge in München tätig. 2017 beteiligte er sich an der Weihnachtsausstellung „Krippe heute” in der Münchner Karmelitenkirche. 2018 stellt er seine Arbeiten im Künstlerhaus München aus.

Lukas Schmid und die „Entspannende Bewegung“

Im Mittelpunkt seiner Arbeit als Künstler sieht Lukas Schmid aus Freiburg im Breisgau „nie das Endprodukt, sondern vielmehr den Prozess“. Freuen können sich die Besucher des Symposiums, wie die Skulptur „Entspannende Bewegung“ mit dem Untertitel „Voller Elan zum Abschluss ein frisches Bier unterm schattigen Kastanienbaum“ in Andechs ihren Weg nimmt von der ersten Zeichnung zur 1,60 Meter hohen Eichen-Skulptur.

2018 schloss Lukas Schmid als Jahrgangsbester die Bildhauerschule ab. Seine Arbeiten reichen von realistischen Abbildungen bis hin zu abstrakten oder minimalistischen Formen.

Mit kontrastreichen Oberflächen und Bearbeitungsspuren, die das verwendete Werkzeug noch erahnen lassen, verleiht er seinen Skulpturen eine eigene Handschrift, die die Schönheit der Unvollkommenheit greifbar macht.

Weitere seiner Arbeiten sind noch bis Oktober beim Skulpturensommer Oberkirch zu sehen.

SYMPOSIUM KUNST UND BIER

Das Symposium für Künstlerinnen und Künstler findet seit 2002 jährlich statt. Eingeladen werden Künstler, die sich am öffentlichen Wettbewerb beteiligen und von der Jury ausgewählt werden.

Die Gewinner werden nach Andechs eingeladen und fertigen auf der Wiese unterhalb des Klosters ihre Kunstwerke. Die entstandenen Kunstwerke sind Eigentum der Künstler. Diese stellen die Kunstwerke für einen Zeitraum von mindestens zwei Jahren für die Ausstellung im Kloster- und Gemeindegebiet zur Verfügung.

Coronabedingt muss der Tag, den die Künstler zusammen mit Kindern im Alter zwischen 7 und 11 Jahren im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Andechs gestalten, in diesem Jahr leider entfallen.

Die Besucherinnen und Besucher können vom 18. bis 25. August den Künstlern bei ihrer Arbeit – mit dem notwendigen Mindestabstand – „über die Schultern schauen“ und so die Entstehung der Kunstwerke verfolgen.

Kunst und Bier 2020 (Foto: Kloster Andechs)



6.2.2020 – Gleitschirmabsturz am Falkenstein

7.2.2020 Pfronten. Ein Gleitschirmflieger hatte am Donnerstagnachmittag viel Glück, als er aufgrund eines Flugfehlers die Kontrolle über sein Fluggerät verlor.

Zunächst kam er zu nahe an die südliche Steilwand der Manze (westlich des Falkensteins).

Er lenkte daraufhin zu schnell entgegen und der Schirm klappte sich einseitig ein.

Er verlor an Höhe und blieb schließlich in den Kieferngipfeln am Falkenstein hängen.

Glücklicherweise verletzte er sich dabei nicht und konnte im weiteren Verlauf durch die Bergwacht Pfronten erfolgreich gerettet werden.

(PI Füssen)

(Symbolfotos: Bayerische Polizei)



Zirkus Charles Knie im Allgäu 2019 🗓

Der Zirkus Charles Knie gastiert im Sommer 2019 im Allgäu. Für die Abendpremieren werden jeweils 10 x 2 Freikarten verlost.

Einfach ein E-mail mit Eurem Namen und dem gewünschten Gastspielort an info@allgaeu-tipp.de senden.
(Die Daten werden nur für die Durchführung der Verlosung verwendet und anschließend gelöscht)

Gastpieldaten Zirkus Charles Knie im Allgäu

Kempten Platz an der Allgäuhalle 25.Juli – 29.Juli 2019
Füssen Volksfestplatz 31.Juli – 01.August 2019
Kaufbeuren Tänzelfestplatz 03.August – 06.August 2019
Memmingen In der neuen Welt 08.August – 11.August 2019


5.5.2019 – Suchaktion am Hopfensee

6.5.2019 Füssen. Am Sonntagnachmittag ging eine Familie aus dem nahen Oberbayern am Hopfensee spazieren.

Nach einem Disput über die Örtlichkeit und den Zeitpunkt der Einkehr in eine Gaststätte trennte sich der 59-jährige Ehemann vom Rest der Familie und ging alleine weiter.

Als der Mann ca. drei Stunden später immer noch nicht am vereinbarten Treffpunkt erschienen war und er auch die angestrebte Gaststätte nicht aufgesucht hatte, verständigte die Ehefrau die Polizei.

Nachdem zu befürchten war, dass der Mann medizinische Hilfe benötigt, wurde eine Suchaktion gestartet.

Die Polizeiinspektion Füssen suchte zusammen mit Kräften der Feuerwehren Füssen-Stadt und Hopfen, sowie den Wasserwachten Hopfen, Füssen und Marktoberdorf den Hopfensee und den Uferbereich sowohl von der Land- als auch von der Wasserseite aus ab. Auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz.

Kurz nachdem sie Suche auf Grund der aufkommenden Dunkelheit abgebrochen worden war, meldete sich die Ehefrau bei der Polizei. Ihr Mann war zu Fuß nach Hause gelaufen – er war wohlauf.

(PI Füssen)

(Foto: Allgäu-Tipp)


Deutscher Polizei Eishockey Cup 2018

27. Deutscher Polizei Eishockey Cup unter der Schirmherrschaft von Herrn Innenminister Joachim Herrmann

15.3.2018. Die Fürstenfeldbrucker Polizeieishockeymannschaft richtet vom Freitag, 16. März bis Sonntag, den 18 März den 27. Deutschen Polizei Eishockey Cup in Füssen aus.

Am Turnier nehmen 24 Polizeieishockey Mannschaften aus ganz Deutschland teil. Insgesamt werden 12 Polizistinnen zusammen mit 415 männlichen Kollegen ihre Schlittschuhe schnüren.

Für die insgesamt 74 Spielpaarungen innerhalb von drei Tagen sind zwei Eisflächen zwingend erforderlich. Deswegen wird das Turnier bereits zum 16. Mal in Füssen ausgerichtet, wo im Bundesleistungszentrum für Eishockey optimale Bedingungen herrschen.

Der Eintritt für die Spiele, die am Freitag um 7.30 Uhr beginnen und am Sonntag mit dem Finale (13.00 bis 14.15 Uhr) enden, ist frei. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Die entstehenden Unkosten für die Veranstaltung werden durch die Polizeimannschaften selbst getragen.

Hauptorganisator und gleichzeitig Mannschaftsführer der Brucker Mannschaft ist der stellvertretende Kripo-Chef Roberto Rossi.



Veranstaltungstipps heute, Donnerstag, 22.6.2017, im Allgäu

Wer heute, am Donnerstag, 22.6.2017, noch nicht weiß, was man im Allgäu unternehmen kann: HIER haben wir wieder einige Veranstaltungstipps und Ausflugsziele im Allgäu für Euch zusammengestellt – Allgäu-Tipp, Euer Veranstaltungskalender.

Circus Carl Busch Kempten 2017

Donnerstag, 22. Juni 2017 bis Montag, 26. Juni 2017

Der Großcircus Carl Busch, einer der größten und beliebtesten Circusse Deutschlands, gastiert im Rahmen seiner diesjährigen Tournee in Kempten im Allgäu. Vom 22. bis 26.6.2017 verzaubert der Circus Carl Busch dort sein Publikum.

Freut Euch auf Showacts voller Pep, Tempo und Nervenkitzel mit modernster Licht- und Tontechnik, Liveorchester und vieles mehr – in Eurem Zirkus Carl Busch. (mehr …)

 

 

 

„Blumenlust statt Alltagsfrust“ – Bad Wörishofen 2017

Mittwoch, 14. Juni 2017bisSonntag, 25. Juni 2017„Blumenlust statt Alltagsfrust“ heißt es auch 2017 in Bad Wörishofen.

Für zwölf Tage verwandelt sich die Bad Wörishofener Fußgängerzone, vom Wasserrad bis zur Bachstraße, wieder in ein wahres Paradies für alle Blumen- und Gartenfreunde.… Weiterlesen…

 

Dorffest Sulzberg 2017

Donnerstag, 22. Juni 201719:00Freitag, 23. Juni 201720:00Samstag, 24. Juni 201713:00Sonntag, 25. Juni 201709:30Die Sulzberger feiern vom 22.6. bis 25.6.2017 ihr diesjähriges Sulzberger Dorffest mit viel Musik und einem tollen Rahmenprogramm.… Weiterlesen…

 

 

 

Memminger Meile 2017

Donnerstag, 22. Juni 2017bisSamstag, 8. Juli 201721.4.2017 Memmingen. Das städtische Kulturfestival „Memminger Meile“ bietet vom 22. Juni bis 8. Juli 2017 ein abwechslungsreiches Programm mit viel Musik, Comedy, Zauberei, Poetry Slam, Kindertheater, szenischer Lesung und Ausstellungen an unterschiedlichen Orten der Stadt.… Weiterlesen…

950 Jahre Wörishofen

Samstag, 22. April 2017Mittwoch, 14. Juni 2017bisSonntag, 25. Juni 2017Donnerstag, 22. Juni 2017bisSonntag, 25. Juni 2017Donnerstag, 29. Juni 2017bisSonntag, 2. Juli 201724.2.2017 Bad Wörishofen.… Weiterlesen…

Volksfest Füssen 2017

Mittwoch, 14. Juni 2017bisSonntag, 25. Juni 2017In Füssen findet vom 14. bis 25.6.2017 wieder das große Volkfest statt. Zahlreiche Fahrgeschäfte und der große überdachte Biergarten erwarten euch. … Weiterlesen…

 

 

 

 

Memminger Meile 2017

Donnerstag, 22. Juni 2017bisSamstag, 8. Juli 2017Vom 22.6. bis 8.7.2017 findet in Memmingen das Festivalereignis „Memminger Meile“ statt. Musik, Kabarett und Comedy in der Innenstadt, auf Plätzen und in historischen Gebäuden erwarten Euch täglich.… Weiterlesen…



„traumpfade: Der Lechweg“ 3.8.2017

3. August 2017
17:00

„traumpfade: Der Lechweg“ am Donnerstag, 3.8.2017, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Florian Guthknecht beginnt seine Wanderung an der Quelle des Lechs am Formarinsee. Von dort geht es auf dem Lechweg bis nach Füssen. Auf diesem „traumpfad“ ist er in einer atemberaubenden Natur unterwegs und begegnet Menschen mit einer ganz besonderen Geschichte.

Der Lech ist der letzte Wildfluss nördlich der Alpen. In knapp 2.000 Metern Höhe bei der am Formarinsee gelegenen Quelle beginnt die Wanderung. Von dort folgt Florian Guthknecht dem Lauf des Leches auf 125 Kilometern durch die Allgäuer und Lechtaler Alpen bis nach Füssen.

Auf diesem „traumpfad“ wird der Wanderer in einer atemberaubenden Natur unterwegs sein, und Menschen mit einer ganz besonderen Geschichte begegnen. Denn wer im abgeschiedenen Lechtal das ganze Jahr lebt, führt kein einfaches Leben. Arbeit gibt es in der Region kaum. Wer jung ist, zieht weg, und wer da bleibt, muss sich oft neu erfinden. Da ist Theresa Perl, die 29-jährige Darstellerin der Geierwally. Drei Jobs hat sie – alle durch die Groß-Familie vermittelt, die im Lechtal noch immer eine prägende Rolle spielt.

Wolfgang Lausecker hat eine technische Weltneuheit entwickelt: Mit einer Kältekammer verlängert er das Leben von Musikinstrumenten und heilt Rückenschmerzen.

Und einer wie der Unterwasserkameramann Sigi Braun sucht unermüdlich nach der größten Forelle der Welt. Auch er hat es woanders versucht – auf den Malediven. Eines verbindet alle Lechtaler: Sie kommen von ihrem Fluss nicht mehr los und so geht es auch Florian Guthknecht.

„traumpfade: Der Lechweg“ am Donnerstag, 3.8.2017, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen



„Kühle Schönheiten – Alpenseen“ 29.7.2017

29. Juli 2017
18:45

„Kühle Schönheiten – Alpenseen“ am Samstag, 29.7.2017, um 18:45 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Ein Porträt der Alpen als eine der faszinierendsten Landschaften Europas mal aus anderer Perspektive. Das Filmteam taucht ein in nie gesehene Wasserwelten.

Watzmann, Matterhorn und Neuschwanstein einmal anders: mit Eisbergen wie in der Arktis, Inselchen in türkisblauem Wasser und Höhlen mit ewiger Finsternis. Die Alpen werden auch geprägt von Sturzbächen, Strudeln und Wasserfällen, die an den Felsen nagen. Das Wasser frisst spektakuläre Höhlen ins Gebirge und lässt dort zauberhafte Tropfsteine wachsen. 5.000 Gletscher gibt es im Gebirge – noch, denn der Klimawandel lässt sie schmelzen …

Im Grenzbereich aus Schnee und Eis trotzen Gämsen und Steinböcke dem harten Winter, Kröten tauchen unterm Eis, und in der Tiefe zugefrorener Seen treffen sich Rutten, bis anderthalb Meter lange Raubfische, zu nächtlichen Massenpaarungen.

In der ewigen Dunkelheit der Karstgebirge Sloweniens lebt der skurrile Grottenolm: Seltene Aufnahmen zeigen das ungewöhnliche Amphib.

Im Frühling verwandeln sich die seltsamen Neunaugen nach Jahren des Larvenlebens in erwachsene Tiere – nur um zu laichen und dann zu sterben, während ringsum das Alpenleben erwacht. Murmeltiere tummeln sich auf Berghängen, die vor Jahrmillionen mal ein Korallenriff waren, bevor sie zum Hochgebirge aufgetürmt wurden. Und im wohl schönsten Wildwasser der Alpen, der malerischen Soca Sloweniens, lebt noch die seltene, fast ausgerottete Marmorata-Forelle. An der Soca wurde auch die größte Raubkatze Europas wieder angesiedelt, der Luchs – und breitet sich wieder ins Gebirge aus.

Die Alpenseen bergen viele Geheimnisse und Geschichten: Im Lac du Bourguet wird ein abgestürztes Nazi-Flugzeug aus dem Zweiten Weltkrieg zur Heimstätte großer Fische. Der mysteriösen Alat-See bei Füssen gilt als „Blutsee“, denn ab 15 Meter Tiefe beginnt dort eine fast sauerstofffreie Todeszone.

Mit aufwändiger Technik dringt das Kamerateam in diese bizarren Kosmen vor. Eindrucksvolle Flugbilder und kristallklare Unterwasseraufnahmen zeigen die verborgenen Gesichter der Alpen.

„Kühle Schönheiten – Alpenseen“ am Samstag, 29.7.2017, um 18:45 Uhr im Bayerischen Fernsehen



Veranstaltungstipps heute, Mittwoch, 21.6.2017, im Allgäu

Wer heute, am Mittwoch, 21.6.2017, noch nicht weiß, was man im Allgäu unternehmen kann: HIER haben wir wieder einige Veranstaltungstipps und Ausflugsziele im Allgäu für Euch zusammengestellt – Allgäu-Tipp, Euer Veranstaltungskalender.

Blasmusik am Elbsee

Mittwoch, 21. Juni 2017
18:00
Mittwoch, 5. Juli 2017
18:00
Mittwoch, 19. Juli 2017
18:00
Mittwoch, 26. Juli 2017
18:00
Mittwoch, 2. August 2017
18:00
Mittwoch, 16. August 2017
18:00

Was gibt es schöneres, als bei einem kühlen Getränk und einer zünftigen Brotzeit an einem lauen Sommerabend heimischer Blasmusik zu lauschen? Am Elbsee könnt Ihr das im Sommer geniessen. (mehr …)

Heimatabend Füssen

Forggensee Mittwoch, 21. Juni 201719:00Mittwoch, 19. Juli 201719:00Mittwoch, 13. September 201719:00Der Heimatabend des Trachtenvereins Almrausch Füssen e.V. verzaubert im Hotel Sommer seine Gäste.… Weiterlesen…

 

 

 

 

„Blumenlust statt Alltagsfrust“ – Bad Wörishofen 2017

Mittwoch, 14. Juni 2017bisSonntag, 25. Juni 2017„Blumenlust statt Alltagsfrust“ heißt es auch 2017 in Bad Wörishofen.

Für zwölf Tage verwandelt sich die Bad Wörishofener Fußgängerzone, vom Wasserrad bis zur Bachstraße, wieder in ein wahres Paradies für alle Blumen- und Gartenfreunde.… Weiterlesen…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

OutDoor Friedrichshafen 2017

Sonntag, 18. Juni 201709:00bis18:00Montag, 19. Juni 201709:00bis18:00Dienstag, 20. Juni 201709:00bis18:00Mittwoch, 21. Juni 201709:00bis17:00965 Aussteller aus 40 Ländern: Outdoor-Fachmesse 2017 hält Erfolgskurs und setzt neue Impulse – OutDoor-Termin 23.Weiterlesen…

 

 

 

 

 

 

950 Jahre Wörishofen

Samstag, 22. April 2017Mittwoch, 14. Juni 2017bisSonntag, 25. Juni 2017Donnerstag, 22. Juni 2017bisSonntag, 25. Juni 2017Donnerstag, 29. Juni 2017bisSonntag, 2. Juli 201724.2.2017 Bad Wörishofen.… Weiterlesen…

Volksfest Füssen 2017

Mittwoch, 14. Juni 2017bisSonntag, 25. Juni 2017In Füssen findet vom 14. bis 25.6.2017 wieder das große Volkfest statt. Zahlreiche Fahrgeschäfte und der große überdachte Biergarten erwarten euch. … Weiterlesen…



Veranstaltungstipps heute, Dienstag, 20.6.2017, im Allgäu

Wer heute, am Dienstag, 20.6.2017, noch nicht weiß, was man im Allgäu unternehmen kann: HIER haben wir wieder einige Veranstaltungstipps und Ausflugsziele im Allgäu für Euch zusammengestellt – Allgäu-Tipp, Euer Veranstaltungskalender.

„Blumenlust statt Alltagsfrust“ – Bad Wörishofen 2017

Mittwoch, 14. Juni 2017bisSonntag, 25. Juni 2017„Blumenlust statt Alltagsfrust“ heißt es auch 2017 in Bad Wörishofen.

Für zwölf Tage verwandelt sich die Bad Wörishofener Fußgängerzone, vom Wasserrad bis zur Bachstraße, wieder in ein wahres Paradies für alle Blumen- und Gartenfreunde.… Weiterlesen…

 

 

„Ideen- und Kooperationsbörse“ Kempten

Dienstag, 20. Juni 201717:0029.5.2017 Landkreis Unterallgäu. Wie kann sich das Allgäu an die Folgen des Klimawandels anpassen? Wer hierzu Ideen hat oder ein Projekt bekannt machen möchte, ist bei der „Ideen- und Kooperationsbörse“ am 20.… Weiterlesen…

 

 

 

 

 

OutDoor Friedrichshafen 2017

Sonntag, 18. Juni 201709:00bis18:00Montag, 19. Juni 201709:00bis18:00Dienstag, 20. Juni 201709:00bis18:00Mittwoch, 21. Juni 201709:00bis17:00965 Aussteller aus 40 Ländern: Outdoor-Fachmesse 2017 hält Erfolgskurs und setzt neue Impulse – OutDoor-Termin 23.Weiterlesen…

950 Jahre Wörishofen

Samstag, 22. April 2017Mittwoch, 14. Juni 2017bisSonntag, 25. Juni 2017Donnerstag, 22. Juni 2017bisSonntag, 25. Juni 2017Donnerstag, 29. Juni 2017bisSonntag, 2. Juli 201724.2.2017 Bad Wörishofen.… Weiterlesen…

Volksfest Füssen 2017

Mittwoch, 14. Juni 2017bisSonntag, 25. Juni 2017In Füssen findet vom 14. bis 25.6.2017 wieder das große Volkfest statt. Zahlreiche Fahrgeschäfte und der große überdachte Biergarten erwarten euch. … Weiterlesen…