Keine Last für die Liebsten – Umfrage: Mehrheit der deutschen Senioren würde lieber in ein Altenwohnheim gehen, als den Angehörigen zur Last zu fallen

Juni 11, 2009 | Kategorie:Senioren |
-Werbung-

Baierbrunn (ots) – Ältere Menschen plagt oft die Sorge, später einmal ihren Liebsten zur Last zu fallen. Um dies zu verhindern, würden es viele von ihnen vorziehen, sich in ein Seniorenwohnheim zurückzuziehen. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des „Senioren Ratgebers“ gaben 58,6% der ab 60-Jährigen an, sie würden sich lieber in einem Seniorenheim betreuen lassen, als ihre Kinder mit ihrer Pflege belasten zu müssen. Die Umfrage ergab ferner, dass im Alter auch die Erwartung mehr und mehr schwindet, einmal als möglicher Pflegefall im Haus oder der Wohnung der Angehörigen leben zu können. Lediglich 40,8% der ab 60-Jährigen hegen diese Hoffnung noch. Männer und Frauen im Alter zwischen 20 und 29 sind in dieser Frage noch wesentlich zuversichtlicher (55,8 %).

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins „Senioren Ratgeber“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.017 Personen ab 14 Jahren.