Unterallgäuer Pflegefamilien besuchen Bauernhofmuseum

Juli 16, 2019 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

16.7.2019 Landkreis Unterallgäu. Der diesjährige Pflegefamilienausflug führte ins Bauernhofmuseum nach Illerbeuren.

Mit diesem Ausflug bedanken sich alljährlich Landrat Hans-Joachim Weirather und Jugendamtsleiterin Christine Keller bei allen Pflegefamilien und Tagespflegeeltern für deren Engagement.

105 Mütter, Väter und Kinder verbrachten einen interessanten Tag. Unter anderem standen verschiedene Workshops auf dem Programm bei denen die Familien vieles über einheimische Vögel, nützliche Wiesenkräuter, alte Kinderspiele oder über das Essen früherer Generationen erfuhren.

Das gemeinsame Mittagessen nutzten viele Pflegeeltern und Tagespflegeeltern zum Erfahrungsaustausch.

Im Unterallgäu gibt es aktuell 45 Pflegefamilien. Sie nehmen Kinder und Jugendliche auf, die für einen gewissen Zeitraum oder auch dauerhaft nicht bei ihren Eltern leben können. Im Landkreis leben momentan 57 Kinder in Pflegefamilien.

Tagespflegepersonen betreuen die Kinder berufstätiger Eltern tagsüber. Derzeit werden im Unterallgäu 141 Kinder von 52 Tagesmüttern und -vätern betreut.

Info: Familien, die sich über Aufgaben und Tätigkeiten der Vollzeit- oder Tagespflege für Kinder informieren möchten, können sich an das Kreisjugendamt wenden unter Telefon (08261) 995-295 oder -309. Informationen findet man auch im Internet unter www.unterallgaeu.de/kinder

Der Pflegefamilienausflug führte heuer nach Illerbeuren ins Bauernhofmuseum. Foto: Landratsamt Unterallgäu