Tourist-Info-Mobil „TIMO“ in Memmingen gesegnet

Juli 29, 2022 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

29.7.2022 Memmingen. Oberbürgermeister und ADFC Kreisverband Memmingen übernehmen Patenschaft für Gefährt.

Ab sofort ist das radelnde Tourist-Info-Mobil „TIMO“ für die Memminger Gäste und Bürger*innen unterwegs und beantwortet Fragen rund um die Attraktionen und Sehenswürdigkeiten der Stadt.

In Anwesenheit von Oberbürgermeister Manfred Schilder, den Mitarbeiter*innen der Tourist Information und Mitgliedern des ADFC Kreisverbands Memmingen wurde „TIMO“ vor dem Rathaus gesegnet. „Mit dem Mobil erreichen wir unsere Gäste dort wo sie sind – nämlich mitten in der Stadt. Ich wünsche dem Projekt gutes Gelingen“, betonte das Stadtoberhaupt.

Betreut wird das Mobil von jungen Memminger*innen – derzeit fünf Schüler*innen und die Auszubildende der Tourist Information. Ausgestattet mit vielen Infobroschüren und ihrem Stadtwissen sind die TIMO-Guides an stetig wechselnden Plätzen in der Stadt zu finden. Sie geben den Gästen Tipps zu Ihrem Aufenthalt in Memmingen und helfen ihnen, die Stadt zu erkunden.

Als wesentlicher Berührungspunkt zwischen Memmingen und den Gästen der Stadt wird TIMO auch mit den Teams des Kulturamts, der Museen, der Stadtbücherei und des Projektbüros „Stadt der Freiheitsrechte“ unterwegs sein. Zudem stellt das Gefährt einen großen Mehrwert für die Bürger*innen dar, weil es das städtische Bildungsangebot sichtbar auf die Straße transportiert.

„Ab diesem Sommer gehen wir für Memmingens Gäste die extra Meile mehr“, freute sich Doreen Seeberger, Leiterin Tourismus. „Wir wollen damit aktiv auf die Gäste zugehen und nicht warten, bis sie zu uns in die Tourist Info auf dem Marktplatz kommen. Der Aufenthalt in der Stadt Memmingen soll somit möglichst barrierefrei und sorglos gestaltet werden.“

Zum Schluss spendeten Vikarin Julika Bardehle und Pater Johannes Reiber dem Mobil und seinen Betreuer*innen den Segen.



Generated by Feedzy