“Schafscheid im Werdenfelser Land” 17.10.2016

September 8, 2016 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-
17. Oktober 2016
15:30

“Schafscheid im Werdenfelser Land” am Montag, 17.10.2016, um 15:30 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Den Sommer über waren die Schafe der Ohlstadter auf der Alm. Im Herbst werden sie wieder ins Tal, in einen großen Pferch getrieben.

Nach und nach werden die einzelnen Tiere ihren Besitzern zurückgegeben. Anschließend feiern alle, wie seit Menschengedenken, die Schaf-Kirchweih.

Der Wankfleck ist ein Hochplateau unterhalb des Hirschbergs im Werdenfelser Land auf gut 1.200 Metern Höhe. Auf diese Hochweide treiben die Ohlstadter Bauern im Sommer ihre Schafe. Das gesunde, artenreiche Futter ist ein Leckerbissen für die Tiere.

Ende September, wenn die Nächte schon empfindlich kühl werden können droben auf dem Berg, ist der Tag der Schafscheid.

An einem Sonntag in aller Herrgottsfrüh treffen sich die Ohlstadter Schaferer deshalb oben auf dem Wankfleck, um die Herde wieder ins Tal zu bringen.
Der Filmautor schildert die mühsame Arbeit die Herde zusammenzutreiben, um sie dann über zum Teil steile und abschüssige Pfade wieder sicher ins heimatliche Dorf zu bringen.

Damit ist aber die Arbeit noch lange nicht getan. Denn jetzt müssen die Schafe “geschieden” werden, das heißt, jedem Besitzer müssen seine Schafe wieder zurückgegeben werden.

Und am Ende sollten natürlich keine Tiere fehlen. Erst wenn auch dieses schweißtreibende Auseinanderdividieren der Herde geschafft ist, geht’s auf zum großen Schaferer-Fest.

Es wird diskutiert, geratscht und natürlich gibt es zum Bier ein schönes, saftiges Stück Schaffleisch.

“Schafscheid im Werdenfelser Land” am Montag, 17.10.2016, um 15:30 Uhr im Bayerischen Fernsehen