Nissan GT-R Track Edition

September 26, 2016 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

26.9.2016. Mit dem neuen Modelljahr des Nissan GT-R öffnet sich jetzt auch für die Track Edition ein neues Kapitel. Die Experten der Nissan Motorsportabteilung NISMO (NISsan MOtorsport) haben für alle Performance-Enthusiasten die Serienversion des Supersportlers GT-R mit ausgewählten Modifikationen gezielt weiterentwickelt. Die Track Edition engineered by NISMO startet bei 117.900 Euro und ist ab November erhältlich.

Im GT-R Track Edition steckt eine ordentliche Ladung an Entwicklungskompetenz der NISMO-Spezialisten: Zur Steigerung der Fahrdynamik setzt das Team auf ein für die Rennstrecke optimiertes Fahrwerk mit Bilstein® DampTronic-Stoßdämpfern. Das für den Einsatz im Rennsport maßgeschneiderte System optimiert die Stabilität sowohl bei Geradeausfahrten mit hohen Geschwindigkeiten als auch das Handling in der Kurve. Um die Steifigkeit zu erhöhen und gleichzeitig Gewicht zu sparen, erhält der Karosserierahmen der Track Edition einen ultraleichten Querstabilisator sowie zusätzliche Klebeverbindungen.

Teil des Track-Edition-Pakets sind auch geschmiedete 20-Zoll-Aluminium-Felgen in NISMO Racing Black, für die der vordere Kotflügel zusätzlich verbreitet wurde. Nach Deutschland kommt der Sportwagen serienmäßig mit Kohlenstofffasern verstärkten Recaro-Sitzen und einem ebenfalls aus Karbon gefertigten Heckspoiler. Das i-Tüpfelchen für alle europäischen Versionen ist eine Track-Edition-Plakette in der Mittelkonsole.

Nissan GT-R Track Edition

Nissan GT-R Track Edition

Der GT-R Track Edition basiert auf dem GT-R Black Edition des Modelljahrgangs 2017, der erstmals auf der New York Auto Show im April 2016 gezeigt wurde. Das aufregende aerodynamische Design des Allrad-Supersportlers wird durch ein Premium-Interieur ergänzt, das maximalen Komfort für den Fahrer bietet. Hinzu kommt das Nissan Connect Infotainment-System mit Acht-Zoll-Touch-Screen sowie einer Bose®-Einheit mit elf Lautsprechern, die für ansprechenden Hörgenuss sorgt.

Die Kraft liefert ein 3,8-Liter-Twin-Turbo-V6-Motor mit 419 kW (570 PS) und einem maximalen Drehmoment von 637 Nm. Jedes Aggregat wird von einem hierfür geschulten Techniker von Hand gefertigt. Er trägt den Namen „Takumi“, was auf Japanisch so viel heißt wie „Meister seines Fachs“.

Seit Marktstart im Jahr 2007 hat sich der Nissan GT-R in der Spitze Supersportwagen-Riege etabliert. Der kompromisslose Hochleistungs-Viersitzer für Automobil-Enthusiasten verkörpert wie kein anderer die Nissan Philosophie „Innovation, die begeistert“.

Nissan GT-R 3.8 / 419 kW (570 PS): Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts 17,0, außerorts 8,8, kombiniert 11,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 275, Effizienzklasse: G (Werte nach Messverfahren UN/ECE 101 und VO(EG)715/2007).

Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO(EG)715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem ‘Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der bei allen Nissan Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.“