Moritz Müller-Crepon an den International RaceDays in Steinfurt

September 13, 2016 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-
18. September 2016
11:00

13.9.2016. Am Sonntag, den 18. September 2016 wird Moritz Müller-Crepon zu Gast bei den siebten International RaceDays in Steinfurt sein. Unter dem Motto „Legenden und Leidenschaften aus zwei Jahrhunderten“ wird der spezielle Reiz und die besondere Faszination der Automobil- und Motorradkultur zelebriert.

Zusätzlich sorgt Müller-Crepons Rennteam Van Amersfoort Racing für ein ganz besonderes Highlight: Der ADAC Formel 4 Rennwagen mit der Startnummer 25 wird auf dem Steinfurter Marktplatz ausgestellt sein.

Zeitplan Sonntag 18. September 2016

Moritz Müller-Crepon

Moritz Müller-Crepon ©Moritz Müller-Crepon

11:00 Uhr 20 Jahre Mercedes SLK
11:30 Uhr Abarth/Alfa Romeo „Bella Machina“
12:00 Uhr Start/Fahrzeugvorstellung 130 Jahre Automobilkul“TOUR“
Ausgabe der Rallyeunterlagen ab 10 Uhr Info-Mobil Marktplatz
12:30 / 13:00 Uhr Interview mit Moritz Müller-Crepon
13:00 Uhr PS Helden: Colin Chapman´s Vermächtnis
13:30 Uhr 100 Jahre BMW
14:00 Uhr BMW Motorrad – „R nineT Scrambler“ Premiere
14:30 Uhr Alternative Antriebe
15:00 Uhr Lords of Speed 300
15:30 Uhr Audi Sport – „Born on the track – built for the road“
16:00 Uhr Siegerehrung – 130 Automobilkul“TOUR“ by BURG & STEIN
16:30 Uhr Offizielle Preisverleihung: Automobiles Kulturgut 2016
17:00 Uhr Offizielle Preisverleihung: „Life & Style Award 2016
17:30 Uhr 70 Jahre Vespa

Moritz Müller-Crepon: „Ich freue mich sehr über diese Einladung zu einem der grössten Events im Münsterland. Es ist etwas ganz Besonderes für mich, meinen Rennwagen den Fans mit Benzin im Blut einmal aus nächster Nähe präsentieren zu können. Gerne bringe ich meinen Sport und meine Passion zum Anfassen mit und freue mich auf viele anregende Gespräche und auch darauf, neue Motorsport-Fans zu gewinnen.“

Rolf Cosse, Präsident “Deutsche Gesellschaft Automobiles Kulturgut e.V.”:
„Ich freue mich sehr, dass wir am Sonntag unserem faszinierten und interessierten Publikum den professionellen Nachwuchs-Rennsport näherbringen können. Moritz Müller-Crepon und das niederländische Team Van Amersfoort Racing präsentieren uns einen Boliden, den Moritz sehr erfolgreich in der ADAC Formel 4 bewegt. Ich bin sicher, dass da sehr schnell der Rennsport-Funke überspringen wird.“

Weitere Informationen zu den International RaceDays finden Sie unter http://www.international-racedays.de/.
Weitere Informationen über Moritz Müller-Crepon finden Sie unter: www.moritzmueller-crepon.ch.