Klärung von Einbrüchen im Pinzgau

September 10, 2021 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

10.9.2021 Salzburg. Zwei Einbrüche in eine Firma in Bruck am 5. November und 18. Dezember 2020 und ein Einbruch sowie ein Einbruchsversuch in ein Hotel in Kaprun am 29. Dezember und 31. Dezember 2020 konnten nunmehr geklärt werden.

Den drei Pinzgauern (eine 23-jährige Frau, ein 23-jähriger Mann und ein 44-jähriger Mann) konnten die Einbrüche aufgrund der Ermittlungen und der dementsprechenden Tatortspuren nachgewiesen werden.

Der 44-jährige Pinzgauer ist geständig. Die beiden 23-jährigen Pinzgauer bestreiten die Tat.

Das Trio wird bei der Staatsanwaltschaft Salzburg wegen der Einbrüche sowie wegen Verstößen nach dem Suchtmittelgesetz zur Anzeige gebracht.

Durch die Taten entstand ein Gesamtschaden von knapp 46.000 €.