Honda Civic Fünftürer für Europa

September 19, 2016 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

19.9.2016. Mit dem neuen Civic bereichert Honda das C-Segment. Das Unternehmen ließ in die zehnte Generation die Erkenntnisse umfassender Forschungs- und Entwicklungsprogramme einfließen. Der Civic ist eines der wichtigsten Modelle für Europa und für viele Kunden der Inbegriff der Marke Honda. Das Entwicklungsteam hatte sich eine dynamische Verjüngung des Fahrzeugs zum Ziel gesetzt. Zur erfolgreichen Umsetzung waren neue Denkansätze und ein neues Konzept für den Karosseriebau, die Aerodynamik und die Fahrwerksentwicklung erforderlich.

Aufbauend auf der 40-jährigen Geschichte seiner Vorgänger bleibt auch der neue Civic dem ursprünglichen Konzept „a car for all people, a car for the world” treu. Das Fahrzeug verbindet unverwechselbares Design, Sportlichkeit und praktische Vielseitigkeit – und legt den Fokus auf eine herausragende Fahrdynamik.

Unverwechselbares Exterieur

Der neue Civic ist breiter, länger und niedriger als seine Vorgänger, hat kurze Überhänge und straffe Linien, die eine hervorragende Aerodynamik versprechen. Eine selbstbewusste Frontpartie, markante Radhäuser und modellierte Lufteinlässe an Front und Heck unterstreichen den sportlichen Charakter des Civic.

Neue Plattform

Die zehnte Generation des Civic wurde von Grund auf neu entwickelt. Die leichte, hochsteife Karosseriestruktur – das Ergebnis innovativer Entwicklungs- und Konstruktionstechniken – sorgt gemeinsam mit dem niedrigeren Schwerpunkt und einem neuen, technisch ausgefeilten Aufhängungssystem für ein hervorragendes Fahrerlebnis.

Elegantes Interieur mit Infotainmentsystem der nächsten Generation

Das komplett überarbeitete Innendesign präsentiert sich schlicht und übersichtlich und wartet mit neuen Technologien, außergewöhnlicher Finesse und hochwertigen Materialien auf. Durch die niedrigere Sitzposition fühlt sich der Fahrer noch unmittelbarer mit dem Fahrzeug verbunden. Die zweite Generation des Infotainmentsystems Honda Connect unterstützt Apple CarPlay und Android Auto.

Neue VTEC-TURBO-Benzinmotoren

Im neuen Civic zum Einsatz kommen zwei neu entwickelte VTEC-TURBO-Benzinmotoren, die für ein kraftvolles, hervorragendes und effizientes Fahrerlebnis konstruiert wurden.

Honda SENSING

Honda SENSING, das zahlreiche fortschrittliche Sicherheits- und Fahrassistenzsysteme umfasst, kommt auch im neuen Civic zum Einsatz.

Sportliches, dynamisches und unverwechselbares Außendesign

Das elegante und schwungvolle Erscheinungsbild des neuen Civic Fünftürers unterstreicht die dynamische und unverwechselbare Designausrichtung von Honda, die sich im kraftvollen und sportlichen Charakter des Fahrzeugs widerspiegelt. Die klare Linienführung wird durch ein umfangreiches Aerodynamikpaket ergänzt, das auch die Verkleidung des Unterbodens umfasst.

Die neue Generation des Civic Fünftürers ist 30 mm breiter,130 mm länger und 20 mm niedriger als das Vorgängermodell. Diese großzügigen Maße betonen das extravagante und sportliche Design des neuen Civic und sorgen zudem für hervorragende Dynamik und zusätzlichen Platz im Innenraum.

honda-civic-fuenftuerer-fuer-europa

Größere und breitere Räder unterstreichen die sportlichen Proportionen, während der längere Radstand und kurze Überhänge die dynamische Wirkung des Exterieurs verstärken.

Weitere Designelemente wie der kurze Überhang vorne mit markanten Lufteinlässen verleihen dem Modell einen sportlichen, dynamischen Auftritt. Das Ergebnis ist eine moderne Neuinterpretation der Honda typischen Frontpartie mit den charakteristischen Frontscheinwerfereinheiten.

Je nach Ausstattungsvariante sind die schmalen Hightech-Frontscheinwerfer-einheiten mit hochwertigen, hellen LEDs oder Halogenglühlampen bestückt. Alle Modelle verfügen über LED-Tagfahrleuchten, die am äußeren Rand der Einheit in Form eines Hockeyschlägers angeordnet sind.

Die eleganten und schwungvollen Linien setzen sich entlang der Fahrzeugseite fort: Eine seitliche Sicke trennt die vorderen von den hinteren Türgriffen und endet in markanten C-förmigen LED-Rückleuchten.

Die prominenten Kanten des hinteren Stoßfängers und die modellierten Luftauslässe vervollständigen den spektakulären und sportlichen Look.
Im Gesamtbild wirkt das neue Außendesign des Civic konsequent modern und dynamisch.

Vollständig überarbeitete Plattform für ein hervorragendes und dynamisches Fahrerlebnis

Noch nie wurde ein einzelnes Modell von Honda einem so umfassenden Entwicklungsprogramm unterzogen wie der neue Civic: hohe Qualitätsstandards, Finesse und Dynamik tragen den aktuellen Erwartungen der Kunden in den globalen Zielmärkten des Civic Rechnung.

Zielsetzung war es, den wesentlichen Charakter des Civic als besonders sportliches Fahrzeug in den Vordergrund zu stellen. Bereits bei der Plattformentwicklung setzte das Entwicklerteam neue Maßstäbe unter den Besten in der Kompaktklasse. Dieser Evaluationsprozess diente der Definition der Zielvorgaben für den neuen Civic in den Bereichen Fahrverhalten, Handling, Lenkung, Geräusch- und Schwingungsdämpfung sowie Qualität des Interieurs.

Trotz des ehrgeizigen Entwicklungsprogramms bleibt der neue Civic „a car for all people, a car for the world” – sowohl was die Kosten als auch die Kraftstoffeffizienz betrifft. Daher waren neue Denkansätze und ein neues Konzept für den Karosseriebau, die Aerodynamik, den Antriebsstrang und die Fahrwerksentwicklung des Fahrzeugs erforderlich.

Fortschrittliche neue Karosserie-Plattform

Die neue Plattformkonstruktion, die Auswahl der Materialien, der Entwicklungsprozess und neue Fertigungstechniken waren ausschlaggebend für eine leichtere und deutlich steifere Karosseriestruktur. Im Vergleich zu seinen Vorgängern ist der neue Civic 16 kg leichter bei einer gleichzeitig um 41 Prozent verstärkten Drehsteifigkeit.

Zu den wesentlichen Designmerkmalen der Plattform zählen die vorderen und hinteren Stirnwände, die den gesamten Fahrgastraum ringförmig umschließen. Zusätzliche Steifigkeit erhält die Plattform durch die robuste vordere Bodenkonstruktion, einschließlich der Querverstrebungen vor dem Motorraum und zwischen den Sockeln der A- und B-Säulen.

Zudem wurde bei der Karosseriemontage eine weitere innovative und hocheffiziente Verbindungstechnik angewendet. So wird zunächst der komplette Innenrahmen montiert, anschließend der Außenrahmen und zuletzt die Verbindungsstücke. Durch diese neue Fertigungstechnologie wird eine größere Gesamtsteifigkeit der Karosserie erzielt.

In den wichtigen Bereichen der selbsttragenden Karosserie sind die Schweißstellen in kurzen Abständen von 20 mm angeordnet, was verglichen mit dem üblichen Abstand von 40 und 45 mm für zusätzliche Steifigkeit und Langlebigkeit sorgt.

Dank dieser Innovationen bei Design, Entwicklung und Fertigung konnte die Biegesteifigkeit um 65 Prozent und die Drehsteifigkeit um 41 Prozent im Vergleich zur Vorgängergeneration des Civic verbessert werden. Dies wiederum ermöglicht eine verbesserte Feinabstimmung der Aufhängung und sorgt für ausgezeichnetes Fahrverhalten und Handling.

So agil und dynamisch wie nie zuvor

Die fortschrittliche Plattform bietet die optimale Grundlage für eine deutliche Verbesserung der Fahrwerksdynamik. Das Entwicklerteam hatte klassenbestes Handling und Fahrkomfort zum Ziel.

Die neue Aufhängung, der niedrigere Schwerpunkt und die optimierte Karosseriesteifigkeit tragen entscheidend zu den exzellenten Fahreigenschaften der neuen Civic Generation bei.

Der Tank des Civic wurde versetzt und der Fahrzeugboden ist nun niedriger als bei der Vorgängerversion. Durch weitere Änderungen am Fahrwerk und an der Aufhängung konnte der Schwerpunkt des neuen Modells um 10 mm abgesenkt werden. Hierdurch hat sich auch die Fahrposition um 35 mm weiter nach unten verlagert und verstärkt das sportliche Fahrgefühl.

Vorne sorgt die McPherson-Federbeinaufhängung für hohe Seitensteifigkeit und lineares Handling.
Die neuen Mehrlenker-Hinterachsen der Hinterradaufhängung und der neue steife Hilfsrahmen erhöhen die Stabilität für exzellenten Fahrkomfort.

Besonderes Augenmerk wurde auf die Position der einzelnen Verankerungspunkte für die Aufhängung gelegt, um optimale Steifigkeit für eine verbesserte Federung zu erzielen. Hydraulische Lagerbuchsen an Vorder- und Hinterachse sorgen für eine hervorragende Fahrdämpfung und Schwingungskontrolle. Zusätzlich wurden die neuen Hilfsrahmen hinten und vorne so ausgelegt, dass die Fliehkräfte bei Kurvenfahrten direkter über die Federung auf die Hilfsrahmen übertragen werden.

Neue 1,0- und 1,5-Liter-VTEC-TURBO-Benzinmotoren überzeugen mit Dynamik und klassenbester Leistung

Der neue Civic Fünftürer ist das erste europäische Modell, das mit den 1,0-Liter-3-Zylinder- und 1,5-Liter-4-Zylinder-Turbobenzinmotoren von Honda ausgestattet ist. Im Laufe seiner Unternehmensgeschichte hat Honda einige der legendärsten Hochleistungsmotoren in der Branche auf den Markt gebracht, und auch bei den neuen VTEC TURBO-Motoren war die dynamische Leistungsfähigkeit das Kriterium für den lebendigen und sportlichen Charakter des neuen Civic. In Sachen Kraftstoffverbrauch und -effizienz stehen die neuen Motoren der Konkurrenz ebenfalls in nichts nach. Beide Motoren werden wahlweise mit einem neu entwickelten Sechsgang-Schaltgetriebe oder mit einem stufenlosen CVT-Getriebe erhältlich sein.

Dank des höheren Drehmoments im unteren und mittleren Drehzahlbereich ist der 1,0-Liter-VTEC-TURBO-Benzinmotor mit 3 Zylindern besonders alltagstauglich. Beim Sechsgang-Schaltgetriebe beträgt das maximale Drehmoment 200 Nm und beim CVT-Getriebe 180 Nm. Die maximale Leistung liegt bei 129 PS (95 kW) bei 5.500 min-1.

Die Leistung des 1,5-Liter-VTEC-TURBO-4-Zylindermotors beträgt 182 PS (134 kW) bei 5.500 min-1 (6.000 min-1 mit CVT-Getriebe). Das Sechsgang-Schaltgetriebe liefert ein Drehmoment von 240 Nm. Beim CVT-Getriebe beträgt das Drehmoment 220 Nm.

Klassenbestes Innenraumangebot mit verbesserter Nutzbarkeit

Auch der neue Civic wird dem Ruf der Modellreihe als Fahrzeug von herausragender praktischer Funktionalität und unübertroffenem Platzangebot für Insassen und Ladung gerecht. Hochwertige Materialien, ein schlichtes und ausgetüfteltes Designkonzept und eine neue digitale Anzeige schaffen ein ansprechendes Innenraumambiente.

Mehr Platz im Fahrgastraum

civic-5-tuerer-interieurNicht zuletzt dank der längeren und breiteren Plattform und dem um 30 mm verlängerten Radstand bietet die hochwertig ausgestattete Fahrgastzelle den Insassen bessere Sicht und mehr Platz.

Die Fahrposition wurde im Vergleich zum Vorgängermodell um 35 mm abgesenkt und vermittelt dadurch Fahrer und Beifahrer ein größeres Gefühl der Sicherheit und des Komforts. Die A-Säule wurde um 9 mm verschlankt, die Rundumsicht nach vorne (84,4 Grad) setzt neue Maßstäbe. Zudem wirkt der Fahrgastraum offener und heller.
Die Schulterfreiheit vorne wurde um 10 mm vergrößert und der Abstand zwischen den beiden Vordersitzen um 30 mm erweitert.

Den Insassen auf den hinteren Sitzen bietet sich eine großzügige Schulterfreiheit von 20 mm und 95 mm mehr Beinfreiheit sowie 45 mm mehr Kniefreiheit. Auch die äußeren Rücksitzen bieten mehr Komfort dank anpassbarer Sitzpolster.

Das leichte, luftige Gefühl wird durch das Panorama-Glasschiebedach mit Kipp- und Schiebefunktion (bei höheren Ausstattungsvarianten erhältlich) ergänzt.

Klassenbestes Laderaumangebot und Vielseitigkeit

In Sachen Kofferraumvolumen (478 Liter), Kofferraumzugänglichkeit und Vielseitigkeit bleibt der neue Civic Spitzenreiter in seiner Klasse. Die im Verhältnis 60:40 geteilt klappbaren Rücksitze, eine niedrige Ladekante und eine breite Heckklappe (1.120 mm) gepaart mit dem glatten Kofferraumboden machen das Laden von schweren, breiten und langen Gegenständen zu einem Kinderspiel. Ein verborgenes Unterbodenfach bietet weiteren sicheren Stauraum (Sportmodelle ausgenommen).

Exzellentes Innenraumdesign und Qualität

Auch bei der Gestaltung des Innenraums setzt der neue Civic in puncto Komfort und Hochwertigkeit Maßstäbe in der Kompaktklasse. Moderne und elegante Elemente von einfacher Ästhetik kontrastieren mit den markant modellierten Linien des Exterieurs. Dies wird durch horizontale Linien erreicht, die das Gefühl der Weite, Länge und damit Geräumigkeit verstärken.

Die anspruchsvolle, luxuriöse Atmosphäre wird durch die saubere Verarbeitung der in der Kabine verwendeten Materialien unterstrichen, einschließlich einer einteiligen Armaturentafel mit Ziernähten und hochwertigen Sitzbezügen.

Konsole mit „Technologiezentrum“

Die Mittelkonsole in glänzendem Schwarz wurde als „Technologiezentrum“ gestaltet.

Der untere Teil gegenüber dem Schalthebel enthält ein zweigeteiltes Ablagefach, das speziell für die Aufbewahrung elektronischer Geräte gedacht ist. Das übersichtliche, vordere Fach ermöglicht einen schnellen Zugriff und in einigen Ausstattungsvarianten ist hier außerdem ein drahtloses Ladepad für Smartphones integriert. Durch ein Loch in der Mittelkonsole können Kabel vom zweiten Fach zum vorderen Fach hindurch geführt werden, sodass sämtliche Kabelverbindungen zum Laden von Geräten und für die Konnektivität ordentlich verstaut sind. Zur besseren Sicht bei Dunkelheit sind die geteilten Ablagefächer mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet.

Über den Ablagefächern präsentiert eine Schalttafel in kontrastierendem Silber die Lüftungssteuerelemente in einfacher und übersichtlicher Form. Die LED-Beleuchtung in der Decke setzt stilvolle Akzente.

Ganz oben auf der Mittelkonsole befindet sich das farbige 7-Zoll-Touchscreendisplay Honda Connect (siehe folgender Abschnitt). Neben den Kontrollfunktionen für Infotainment und Klimaanlage beinhaltet das Display in den höheren Ausstattungsvarianten eine Rückfahrkamera.