“Hautnah: Die Tierklinik” 19.9.2016

September 13, 2016 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-
19. September 2016
18:00

“Hautnah: Die Tierklinik” am Montag, 19.9.2016, um 18:00 Uhr bei VOX

In “Hautnah: Die Tierklinik” kämpfen die Tierärzte der Tierklinik Lüneburg jeden Tag um ihre tierischen Patienten und das Wohlergehen ihrer Besitzer.
Der turbulente Klinikalltag hält dabei nicht nur mit Spannung erwartete Diagnosen und tierisch skurrile Fälle bereit, sondern auch emotionale Entscheidungen, packende Wiedersehensfreude oder schmerzliche Abschiede – immer authentisch und immer nah dran.

Heute geht es um die folgenden Fälle:

Mops “James”:

Der acht Jahre alte Mops “James” hat seit einigen Monaten Probleme beim Laufen. Seine Besitzer sind ratlos und wenden sich an die Tierklinik. Tierarzt Dr. Henning Schenk nimmt “James” unter die Lupe und will herausfinden, was dem Rüden fehlt. Die erste Vermutung des Neurologen: “James” hat eine unvollständige Querschnittslähmung. Eine schockierende Nachricht für Herrchen und Frauchen. Wird sich diese schreckliche Vermutung in den weiteren Untersuchungen wirklich bestätigen oder steckt vielleicht noch Schlimmeres dahinter?

Harzer Fuchs Hund “Max”:

Der Harzer Fuchs Hund “Max” hat in der Tierklinik einen Kontrolltermin. Der neun Jahre alte Rüde hat eine Störung an der linken Herzklappe und bekommt dagegen bereits Medikamente. Im heutigen Termin will Tierarzt Dr. Dirk Remien kontrollieren, ob es beim Hund Veränderungen bei der Herzleistung gibt. “Max” Frauchen hofft, dass der Tierarzt Entwarnung gibt, schließlich musste die Familie in letzter Zeit schon zu viele Niederschläge einstecken. Wird heute alles gut gehen?

Perserkatze “Tipsy”:

Die Perserkatze “Tipsy” frisst nicht richtig. Die Besitzerin ist krank vor Sorge und befürchtet, dass die Katze im Spiel Geschenkband gefressen hat. Für Dr. Cornelia Grebe ist diese Vermutung wenig verwunderlich. In der Tierklinik erlebt die Tierärztin immer wieder, dass Katzen im Spiel diverse Dinge verschlucken. Ein Spiel mit lebensbedrohlichem Ausmaß, denn das Geschenkband kann innere Organe verletzen. “Tipsy” muss sofort operiert werden. Ein Wettlauf um Leben und Tod beginnt…

Labrador “Siwa”:

Labrador-Welpe “Siwa” soll in der Tierklinik gechipt und geimpft werden. Die 12 Wochen alte Hündin ist nicht nur Familienhund, sondern soll schon bald zum Therapiehund ausgebildet werden. Ines Kussmann verliebt sich sofort in “Siwa” und würde sie am liebsten selbst in Pflege nehmen. Doch da hat “Siwas” Frauchen noch ein Wörtchen mitzureden.

Degu “Die andere”:

Ein ganz besonderer Patient kommt in die Tierklinik. Das Degu-Weibchen mit dem außergewöhnlichen Namen “Die andere” frisst seit drei Tagen nicht mehr. Dr. Sonja Grommel erkennt sofort, dass das Nagetier sehr abgemagert ist und bereits neurologische Ausfallerscheinungen zeigt. Kann die Tierärztin dem Degu-Weibchen noch helfen?

“Hautnah: Die Tierklinik” am Montag, 19.9.2016, um 18:00 Uhr bei VOX