Freeride-Filme im Audi Forum Neckarsulm 13.10.2016

September 14, 2016 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-
13. Oktober 2016
19:30

14.9.2016. Sie stürzen sich auf Skiern oder Snowboards von Berggipfeln, springen über Felsvorsprünge und bezwingen Tiefschnee: Freerider fahren immer abseits der Pisten und immer am Limit. Bei der Veranstaltung am Donnerstag, 13. Oktober 2016, im Audi Forum Neckarsulm sind Martin „McFly“ Winkler und Sven Kueenle als Experten zu Gast.

Sie geben im Live-Talk exklusive Einblicke in den Extremsport und ihre Filmprojekte.

Das Audi Forum zeigt an diesem Abend zwei Kurzfilme zum Thema Freeriding sowie den Hauptfilm „Passenger“. Darin reist eine Gruppe bekannter Freerider zu den beliebtesten Ski-Spots auf vier Kontinenten. Die Sportler haben in dem Film sowohl die Hauptrollen als auch die Produktion selbst übernommen. Beim International Freeski Film Festival iF3 und bei den Powder Awards des gleichnamigen Skimagazins hat „Passenger“ jeweils drei Preise gewonnen, unter anderem in den Kategorien bester Schnitt und beste Kamera.

Zwischen den Filmen zeigen die beiden Freerider Martin Winkler und Sven Kueenle im Gespräch, dass viel mehr hinter der Sportart steckt, als die Suche nach dem Nervenkitzel. Körperkontrolle, die Kenntnis der Umgebung und die genaue Analyse der Schneeverhältnisse vor jedem Ride sind unerlässlich. Die beiden Extremsportler erläutern außerdem Hintergründe zu den Filmproduktionen, an denen sie zum Teil selbst mitgewirkt haben. Anschließend stehen die Gäste dem Publikum für Fragen zur Verfügung.

Der Österreicher „McFly“ ist ehemaliger Freeski-Profi. Er war Jurymitglied bei der Freeride World Tour, bei der sich die besten Fahrer der Welt messen, und kommentiert mittlerweile die Weltmeisterschaft im Livestream. Der Deutsche Sven Kueenle, ebenfalls Freeride-Profi, hat im Hauptfilm „Passenger“ als Sportler mitgewirkt.

Karten für die Veranstaltung sind ab sofort an allen ReserviX-Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.reservix.de, dem Zentralen Empfang im Audi Forum Neckarsulm sowie unter der Telefonnummer 07132 31-70110 erhältlich. Einlass ist am 13. Oktober um 19 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr.