Feuerwehr Neuravensburg hat neuen Mannschaftstransportwagen

März 22, 2021 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

22.3.2021 Wangen im Allgäu. Große Freude bei der Feuerwehr Abteilung Neuravensburg: Sie hat einen neuen Mannschaftstransportwagen (MTW) in ihrem Fuhrpark.

Der Schlüssel wurde jetzt offiziell vom zuständigen Ordnungs- und Sozialamtsleiter, Nicolai Müller, an den Kommandanten der Wangener Gesamtwehr, Christoph Bock, und von ihm wiederum an den Abteilungskommandanten Daniel Schoch weitergegeben.

Ortsvorsteher Dr. Hermann Schad wünschte der Mannschaft mit ihrem neuen Fahrzeug viel Glück und allzeit sichere Heimkehr.

Er übergab dafür ein Glas mit „Glückscentstücken“. Für jede gesunde Heimkehr soll die Feuerwehr laut Schad einen Cent entnehmen. Und der stellte in Aussicht, dass das Glas auch wieder befüllt werden könnte.

Das Fahrzeug dient vor allem dem Transport der Mannschaft zum Einsatz auf der Autobahn sowie dem Materialtransport, aber auch der Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Achberg, deren Jugendliche in Neuravensburg ausgebildet werden.

Der MTW wird aber auch an anderen Orten zum Einsatz kommen, zum Beispiel im Hochwasserfall in Wangen.

Nicolai Müller bedauerte, dass die Übergabe wegen der Pandemie vergleichsweise profan über die Bühne gehen musste. „Normalerweise gibt es dabei ja einen Gottesdienst mit Segnung und Umtrunk“, sagte er. Doch sollte das Fahrzeug jetzt, wo es fertiggestellt ist, auch direkt eingesetzt werden können.

Er dankte allen Beteiligten bei der Feuerwehr und lobte deren Engagement, das die Beschaffung deutlich kostengünstiger machte. Beschafft worden war ein „Roh-Fahrzeug“, das von den hauptamtlichen Gerätewarten vor Ort mit Technik und Sondersignal ausgestattet wurde.

Zudem verfügt es über spezielle Warnfarben am Heck, die die Mannschaft im Einsatz vor dem Verkehr schützen soll.

Den Laderaum wird nun die Feuerwehrabteilung Neuravensburg in ehrenamtlicher Arbeit ausbauen. Als erstes Wangener Feuerwehrfahrzeug dieser Generation trägt der MTW ein WG-Kennzeichen.

Übergabe Glückscents Ortsvorsteher Dr. Hermann Schad und Daniel Schoch (Foto: Stadt Wangen / sum)