8.9.2016 – Unfall in Zirndorf

September 9, 2016 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

9.9.2016 Zirndorf/Mittelfranken. Am Donnerstagmorgen (08.09.2016) passierte einem Kraftfahrer in Zirndorf (Landkreis Fürth) beim Einparken ein Malheur. Er fuhr mit dem Pkw gegen die Hauswand eines Wohnanwesens.

Gegen 08:15 Uhr wollte der Mann vor einem Anwesen in der Grenzstraße einparken. Beim Rangieren verwechselte er nach bisherigem Ermittlungsstand offensichtlich das Gas- mit dem Bremspedal.

Der Jeep durchbrach vorwärts den Holzzaun eines gegenüberliegenden Grundstücks, fuhr mehrere Meter durch den mit kleineren Bäumen und Büschen bepflanzten Garten und prallte dann gegen die Hausfassade.

Glücklicherweise blieb der Senior bei dem Unfall unverletzt. Nach einer ersten Schätzung entstand an dem Jeep ein Schaden in Höhe von rund 8.000 Euro. Ein Abschleppunternehmen barg das Fahrzeug aus dem Garten. Der verursachte Fremdschaden dürfte im fünfstelligen Euro-Bereich liegen.

Beamte der Polizeiinspektion Zirndorf übernahmen die Sachbearbeitung.