8.9.2016 – Unfall in Schwaig-Behringersdorf

September 9, 2016 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

9.9.2016 Schwaig. Ein Fahrradfahrer (55) zog sich am Donnerstagabend (08.09.2016) in Schwaig bei Nürnberg, Ortsteil Behringersdorf (Landkreis Nürnberger Land) beim Zusammenstoß mit einem Streifenwagen der Polizei schwere Verletzungen zu. Die beiden Beamten (24 und 32) blieben unverletzt.

Der Beamte (32) der Polizeiinspektion Lauf a. d. Pegnitz und sein Kollege (24) waren kurz nach 20:00 Uhr mit einem BMW mit Blaulicht auf der Laufer Straße (B 14) in Fahrtrichtung Nürnberg zu einem Einsatz unterwegs. Kurz vor der Einmündung Espanstraße wechselte, auf Grund zähflüssigen Verkehrs an einer Verkehrsinsel, der Fahrer (32) des Streifenwagens auf die Gegenfahrbahn.

In diesem Moment überquerte der Radfahrer die Laufer Straße in Richtung Espanstraße und es kam zur Kollision. Der BMW touchierte noch einen geparkten Pkw Opel und überfuhr ein Verkehrszeichen bevor er zum Stehen kam.

Nach notärztlicher Erstversorgung kam der Verletzte mit dem Rettungsdienst in eine Klinik. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth kam ein Sachverständiger zur Klärung des Unfallherganges vor Ort.

Für die Dauer der Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizeiinspektion Feucht war die B14 in Fahrtrichtung Lauf a. d. Pegnitz einseitig gesperrt und der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Gesamtsachschaden auf mindestens 4.000 Euro.