8.3.2021 – Schlägerei im Friseurgeschäft in Memmingen wegen Haarschnitt

März 9, 2021 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

9.3.2021 Memmingen. In den Nachmittagsstunden des Montags, 8.3.2021, kam es zu einer Auseinandersetzung in einem Friseurgeschäft in der Benninger Straße in Memmingen.

Hintergrund war, dass ein 20-jähriger Kunde mit seinem Haarschnitt unzufrieden war und deshalb sehr aufbrausend gegenüber dem Personal wurde.

Das Angebot, den Haarschnitt kostenlos zu bekommen, besänftigte ihn nicht und er wollte das Friseurgeschäft nicht verlassen.

Das Personal versuchte daraufhin, ihn aus dem Laden zu schieben. Dabei kam es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung, wobei sich der Kunde und ein Angestellter jeweils mit der Faust ins Gesicht schlugen.

Letztendlich landete der Kunde vor dem Geschäft und wollte zunächst mit einem Pflasterstein die Schaufensterscheibe einwerfen. Durch Zureden kam er dann doch von seinem Vorhaben ab.

Bei der polizeilichen Aufnahme stellte sich heraus, dass der aggressive Kunde bei der Auseinandersetzung im Geschäft einem Mitarbeiter noch in die rechte Hand gebissen hatte.

Die Polizei ermittelt in diesem Zusammenhang unter anderem wegen einer gefährlichen Körperverletzung.

(PI Memmingen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)