6.1.2022 – Brand einer Scheune in Aying

Januar 6, 2022 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

6.1.2022 München. Am Donnerstag, 6.1.2022, gegen 02:15 Uhr, meldete sich ein Mitteiler beim Polizeinotruf 110 und gab an, dass in Aying im Oberschops eine Scheune in Vollbrand stehe. Vor Ort konnten die eingesetzte Feuerwehr und die Streifen die bereits komplett in Flammen stehende Scheune feststellen.

Laut Eigentümer, einem 57-Jährigen aus dem Landkreis München, fand sich in der Scheune ein Radlader, mehrere Kälber, Arbeitsgeräte sowie eine große Menge an Brennholz und Heu.

Die Ursache für den Brand ist bislang unbekannt.

Durch das Feuer wurde die Scheune komplett zerstört. Die darin befindlichen Kälber konnten aufgrund der starken Hitzeentwicklung nicht mehr gerettet werden.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Den eingesetzten Feuerwehrkräften gelang es, ein Übergreifen des Brandes auf angrenzende Gebäude zu verhindern.

Gegen 03:30 Uhr war das Feuer gelöscht. Es wurde keine Person verletzt. Die geschätzte Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 250.000 Euro.

Das Fachkommissariat 13 (Brand) hat die Ermittlungen aufgenommen und einen Brandfahnder eingeschalten.