5.1.2022 – Brand in Dürrlauingen

Januar 5, 2022 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

5.1.2022 Dürrlauingen. Am 5.1.2022 kam es in einem Wohngebäude des Berufsbildungs- und Jugendhilfezentrum St.-Nikolaus in Dürrlauingen zu einem Zimmerbrand.

Es waren die Feuerwehren aus Dürrlauingen, Burgau, Mindelaltheim, Baumgarten und Schnuttenbach mit insgesamt 90 Mann im Einsatz.

Nach ersten Ermittlungen der Polizeiinspektion Burgau verließ ein 17-jähriger Heimbewohner gegen 04:15 Uhr sein Zimmer. Zuvor steckte er eine sogenannte „Powerbank“ an einer Steckdose an und legte sie zum Laden auf einen Tisch.

Als der 17-Jährige kurze Zeit später zu seinem Zimmer zurückkam, stellte er dort eine starke Rauchentwicklung fest und der Zimmertisch stand bereits in Flammen.

Der Brand konnte von den Feuerwehren gelöscht werden.

Das Zimmer brannte komplett aus und es entstand ein Sachschaden von ca. 50.000 Euro.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Bei dem Brand wurde niemand verletzt.

Die weiteren Ermittlungen zu der Brandursache werden von der Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Burgau geführt.

Nach derzeitigen Stand wird von einem technischen Defekt als Brandursache ausgegangen.

(PI Burgau)