4.9.2016 – Streitigkeit in Kempten endet mit Hausverbot

September 4, 2016 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

4.9.2016 Kempten/Allgäu. Am frühen Sonntagmorgen wurden Beamte der Polizeiinspektion Kempten zu einem Streit in eine Kneipe in der Kemptener Innenstadt gerufen. Zwei 33 und 36 Jahre alte Männer spielten an einem Geldautomaten.

Die 48-jährige Wirtin der Kneipe wollte schließen und schaltete daher das Geldspielgerät ab, auf welchem kein Guthaben mehr angezeigt wurde. Darüber beschwerten sich die beiden Männer lauthals, da sie ihrer Ansicht nach einen Gewinn von 3.000 Euro erspielt hatten.

Die eingesetzte Streifenbesatzung musste den Streit schlichten, die beiden Männer bekamen von der Wirtin für die Zukunft ein Hausverbot in ihrer Kneipe ausgesprochen.

(PI Kempten)