4.7.2021 – Unfall in Kempten

Juli 5, 2021 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

5.7.2021 Kempten (Allgäu). Am Sonntagabend, gegen 21:20 Uhr, kam es in der Hermann-von-Barth-Straße in Kempten zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.

Ein 21-Jähriger hatte ohne Wissen seines Freundes dessen Fahrzeugschlüssel an sich genommen und ist mit einem Pkw in volltrunkenem Zustand die Hermann-von-Barth-Straße entlang gefahren. Hierbei verlor er mit einem Alkoholwert von mehr als 2,6 Promille die Kontrolle über das Fahrzeug und touchierte ein Verkehrszeichen.

Ein Zeuge konnte den Vorfall beobachten und den Unfallverursacher bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Der Unfallverursacher wurde zur Durchführung einer Blutentnahme zur Polizeiinspektion Kempten verbracht. Hierbei verhielt er sich derart unkooperativ, dass er in Gewahrsam genommen werden musste.

In der Haftzelle angelangt randalierte dieser und setzte die Zelle unter Wasser.

Aufgrund akuter Eigengefährdung wurde der Tatverdächtige in ärztliche Behandlung gegeben.

Gegen den Unfallfahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

(PI Kempten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)