3.9.2016 – Unfall in Kempten

September 4, 2016 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

4.9.2016 Kempten/Allgäu. Zu einem Auffahrunfall der kuriosen Art wurde eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Kempten am Samstagvormittag gerufen. Auslöser war ein vergesslicher Autofahrer, der seinen Geldbeutel auf dem Fahrzeugdach vergessen hatte und losfuhr.

Der Geldbeutel rutschte auf dem Heussring vom Dach des Pkw und der Inhalt der Geldbörse verteilte sich auf der Straße. Ein wenig später ebenfalls dort fahrender 65-jähriger Mann aus Baden-Württemberg entdeckte den vermeintlich herrenlosen Schatz auf der Straße und legte eine starke Bremsung ein.

Dies wiederum sah ein dahinter fahrender 38-jähriger Kemptener nicht rechtzeitig und fuhr auf das andere Fahrzeug auf.

Damit aber noch nicht genug: Die 55-jährige Beifahrerin des ersten Fahrzeugs stieg aus und sammelte Teile des umherliegenden Bargeldes auf und steckte sie ein. Das wurde von den anderen Beteiligten beobachtet, welche den Umstand an die Streifenbesatzung mitteilten. Die Frau gab das Geld erst nach Ansprache durch die Beamten wieder heraus. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Unterschlagung.

(PI Kempten)