28.9.2021 – Gefährliche Drohung mit Pistolenattrappe auf der A10

September 28, 2021 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

28.9.2021 Salzburg. Am 28. September fuhr der LKW-Lenker, ein 61-jähriger Österreicher, entlang der A10 Richtung Deutschland. Hinter ihm fuhr ebenfalls ein LKW-Lenker, ein 24-jähriger Italiener.

Trotz geltender Überholverbote versuchte der Italiener den Österreicher mehrfach im Hiefler- bzw. Ofenauertunntel zu überholen, was ihm aufgrund des erhöhten Verkehrsaufkommens nicht gelang.

Auch danach gelang es dem Italiener nicht aufgrund der Baustelle in den Bereichen Golling und Kuchl.

Erst im Bereich des Autobahnkreuzes München – Salzburg gelang es ihm den Österreicher zu überholen.

Er war, laut eigenen Angaben, so aufgebracht, dass er zu einer im Führerhaus mitgeführten Pistole griff und durch die rechte Seitenscheibe auf das Opfer zielte.

Eine sofortige Fahndung nach dem italienischen LKW-Lenker verlief positiv. Er konnte kurz vor der Staatsgrenze widerstandslos festgenommen werden.

Bei der Durchsuchung des LKW stellte sich heraus, dass es sich bei der mitgeführten Pistole lediglich um eine täuschend echtaussehende Attrappe handelte.

Der Italiener zeigte sich geständig und entschuldigte sich. Durch die Staatsanwaltschaft wurde Anzeige auf freiem Fuß angeordnet.