25.7.2019 – Tödlicher Unfall in Oberaudorf-Agg

Juli 26, 2019 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

26.7.2019 Oberaudorf. Noch an der Unfallstelle erlag am Donnerstag, 25. Juli 2019, eine 87-jährige Frau ihren schweren Verletzungen. Die Radfahrerin war zuvor frontal mit einem Pickup zusammengestoßen. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang führt die Polizeiinspektion Kiefersfelden.

Am Donnerstagvormittag kam es in Oberaudorf, gegen 09:30 Uhr, zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem eine 87-jährige Seniorin aus Oberaudorf verstarb.

Die Frau war zur Unfallzeit mit ihrem Fahrrad auf der Bad-Trißl-Straße in Richtung des Ortsteils „Agg“ unterwegs.

In einer Linkskurve kam ihr ein Pick-Up entgegen, der von einem 46-jährigen österreichischen Staatsangehörigen gelenkt wurde.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zum Frontalzusammenstoß.

Trotz des glücklichen Umstandes, dass binnen kürzester Zeit Rettungskräfte vor Ort waren, verstarb die Dame noch an der Unfallstelle.

Auf Weisung der Staatsanwaltschaft wurde ein unfallanalytisches und technisches Gutachten zur Klärung des Unfallhergangs in Auftrag gegeben. Dazu wurde ein Sachverständiger an die Unfallstelle hinzugezogen.

Die Ermittlungen führt die Polizeiinspektion Kiefersfelden.

Symbolfoto: Bayerische Polizei

25.7.2019 – Tödlicher Unfall in Oberaudorf-Agg

Juli 26, 2019 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

26.7.2019 Oberaudorf. Noch an der Unfallstelle erlag am Donnerstag, 25. Juli 2019, eine 87-jährige Frau ihren schweren Verletzungen. Die Radfahrerin war zuvor frontal mit einem Pickup zusammengestoßen. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang führt die Polizeiinspektion Kiefersfelden.

Am Donnerstagvormittag kam es in Oberaudorf, gegen 09:30 Uhr, zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem eine 87-jährige Seniorin aus Oberaudorf verstarb.

Die Frau war zur Unfallzeit mit ihrem Fahrrad auf der Bad-Trißl-Straße in Richtung des Ortsteils „Agg“ unterwegs.

In einer Linkskurve kam ihr ein Pick-Up entgegen, der von einem 46-jährigen österreichischen Staatsangehörigen gelenkt wurde.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zum Frontalzusammenstoß.

Trotz des glücklichen Umstandes, dass binnen kürzester Zeit Rettungskräfte vor Ort waren, verstarb die Dame noch an der Unfallstelle.

Auf Weisung der Staatsanwaltschaft wurde ein unfallanalytisches und technisches Gutachten zur Klärung des Unfallhergangs in Auftrag gegeben. Dazu wurde ein Sachverständiger an die Unfallstelle hinzugezogen.

Die Ermittlungen führt die Polizeiinspektion Kiefersfelden.

Symbolfoto: Bayerische Polizei