24.9.2016 – Zu schnelles Microcar in Halblech durch Polizei gestoppt

September 25, 2016 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

25.9.2016 Halblech/Ostallgäu. Am Samstagnachmittag wurde ein Microcar auf der B17 in Halblech einer Kontrolle unterzogen. Bei dem mit einem 45 km/h-Schild versehenen Fahrzeug konnten die Beamten allerdings eine Geschwindigkeit von ca. 70 km/h feststellen.

Zum Führen des aufgemotzten Microcars hätte der 32-jährige Mann aus dem Bereich Ostallgäu die Fahrerlaubnisklasse B, also einen Autoführerschein, benötigt. Vorzeigen konnte er allerdings nur die Klasse M.

Den Fahrzeugführer erwarten nun mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Um die genaue Maximalgeschwindigkeit feststellen zu können wurde das Fahrzeug sichergestellt.

(PI Füssen)