24.5.2022 – Unfall auf der B469 bei Laudenbach

Mai 25, 2022 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

25.5.2022 Laudenbach/Unterfranken. Bei einem folgenschweren Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag, bei dem ein Pkw frontal mit einem Reisebus zusammengestoßen ist, erlitten drei Personen schwere Verletzungen. Zudem wurden 38 Businsassen leicht verletzt. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Miltenberg.

Nach derzeitigen Erkenntnissen zum Unfallhergang befuhr ein mit zwei Frauen im Alter von 46 und 78 Jahren besetzter VW am Dienstag, gegen 14:00 Uhr, die B469 in Fahrtrichtung Aschaffenburg.

Aus noch ungeklärter Ursache geriet der Pkw auf Höhe Laudenbach in den Gegenverkehr und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Reisebus. In der Folge kam der Bus quer auf der Fahrbahn zum Stehen.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Die beiden Frauen im Fahrzeug und auch der Fahrer des Busses erlitten schwere Verletzungen und mussten nach einer Erstbehandlung durch den Rettungsdienst und einen Notarzt umgehend in naheliegende Krankenhäuser gebracht bzw. mit dem Rettungshubschrauber geflogen werden.

Die insgesamt 38 Insassen des Reisebusses aus dem Landkreis Fulda wurden allesamt leicht verletzt und wurden vor Ort ärztlich versorgt. Die Reisegruppe selbst stammt aus dem Landkreis Bad Kissingen.

Die Unfallaufnahme vor Ort erfolgte durch die Polizeiinspektion Miltenberg. Zudem befand sich ein Großaufgebot der örtlichen Feuerwehren und insbesondere Einsatzkräfte des Rettungsdienstes vom gesamten Bayerischen Untermain vor Ort im Einsatz.

Zur Klärung der genauen Unfallursache befand sich zudem auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger vor Ort.

Die B469 musste in beide Fahrtrichtungen für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden.