23.7.2022 – Widerstand gegen die Staatsgewalt in Villach

Juli 23, 2022 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

23.7.2022 Villach/Kärnten. Am 23.07.2022, gegen 04:23 Uhr, fuhr ein 26-jähriger Mann aus dem Bezirk Feldkirchen mit einem PKW im Stadtgebiet von Villach mit weit überhöhter Geschwindigkeit stadtauswärts.

Eine Polizeistreife fuhr dem Lenker nach, als dieser kurze Zeit später den PKW auf dem Parkplatz eines Lokales in Villach parkte. Er wurde zur Lenker- und Fahrzeugkontrolle aufgefordert. Der Lenker widersetzte sich dieser Aufforderung und wollte den Parkplatz verlassen. Dabei beschimpfte er die Beamten mit zahlreichen Kraftausdrücken.

Als er sich weiterhin weigerte seine Identität bekanntzugeben, wurde ihm die Festnahme angedroht.

Als ihm ein Beamter an einem Arm erfasste, riss er sich los und schlug mit geballter Faust gegen den Beamten. Anschließend nahm er eine Kampfstellung ein und wollte trotz mehrfacher Aufforderung sein Verhalten einzustellen und mit Androhung der Festnahme eine Auseinandersetzung mit dem Beamten provozieren.

Daraufhin wurde er vorläufig festgenommen und in das Polizeigefangenenhaus Villach gebracht. Ein Alkotest verlief positiv und ergab eine mittelgradige Alkoholisierung.

Bei der Amtshandlung wurde niemand verletzt.

Der Lenker wird nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.



Generated by Feedzy