22.7.2019 – Unfall zwischen Roßhaupten und Lechbruck

Juli 23, 2019 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

23.7.2019 Roßhaupten. Am Montagabend kam es gegen 22 Uhr auf der Staatsstraße 2059, zwischen Roßhaupten und Lechbruck, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Traktor.

Der 21-jährige Pkw-Fahrer wollte die Zugmaschine auf einem überschaubaren Stück überholen. Zu spät erkannte er, dass der 15-jährige Traktorfahrer einen Abbiegevorgang nach links einleitete.

Der Pkw prallte frontal in die linke Fahrzeugseite der Zugmaschine und riss dort ein kleines Loch in den gefüllten 600 Liter Dieseltank.

Etwas Glück und eine sehr schnell eintreffende freiwillige Feuerwehr, welche mit mehreren Fahrzeugen und ca. 25 Einsatzkräften vor Ort war, verhinderten ein Austreten größerer Treibstoffmengen.

In beiden Fahrzeugen befanden sich je zwei Personen. Alle vier wurden beim Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt. In Anbetracht der Unfallkonstellation ist dies ein glimpfliches Resultat.

Grundsätzlich stehen die polizeilichen Ermittlungen noch aus, ein eindeutiger Unfallverursacher ist noch nicht zu bestimmen.

Grundsätzlich ist jedoch ein Linksabbieger wie hier der Traktorfahrer, unabhängig der zu benutzenden Fahrtrichtungsanzeiger, zur sogenannten „doppelten Rückschaupflicht“ verpflichtet.

(PI Füssen)

(Foto: Polizei)