22.7.2019 – Löwe LEXI besucht Grundschule Happing

Juli 22, 2019 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

22.7.2019 Happing/Oberbayern. Die feierliche Übergabe der „LEXI-Hausaufgabenhefte“ für die zukünftige dritte Jahrgangsstufe fand in diesem Jahr am Montag, 22. Juli 2019, in der Grundschule Happing statt.

Im Beisein von Polizeipräsident Robert Kopp, den Jugendbeamten der Polizeiinspektion Rosenheim Polizeioberkommissar Christian Wolf und Polizeihauptmeister Markus Heinze sowie der Konrektorin Andrea Ostermann, den Lehrkräften der drei Schulklassen und des Schulamtsdirektors Edgar Müller statt. Hauptattraktion für die 57 Schülerinnen und Schüler war aber natürlich die Symbolfigur der Bayerischen Polizei, der Löwe LEXI. Er wurde in der Aula der Grundschule besonders herzlich willkommen geheißen.

Die Freude war hier bei den Kindern besonders groß, da LEXI zusätzlich mitgebrachte Geschenke (Turnbeutel, LEXI-Bleistifte, Buttons, Stundenplan und Notfallplan, Schlüsselanhänger sowie Warnwesten inklusive Leuchtband des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd und der gesetzlichen Unfallversicherung KUVB Bayern) verteilte.

Zum Abschluss der Feierlichkeit überreichte Polizeipräsident Robert Kopp der Konrektorin Andrea Ostermann als Erinnerung ein besonderes Geschenk – eine LEXI-Handpuppe. Somit ist auch in Zukunft die Symbolfigur der Bayerischen Polizei an der Grundschule präsent. Gemeinsam sangen die Schüler zum Abschluss ein Lied für den Polizeilöwen. Dieser Vormittag wird wohl nicht nur für LEXI in bleibender Erinnerung bleiben.

LEXI Hausaufgabenheft – was ist das?

Das LEXI-Hausaufgabenheft wird stets vor Beginn der Sommerferien kostenlos für die Drittklässler ausgegeben. Im Bereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd haben die Staatlichen Schulämter in Altötting, Bad Tölz-Wolfratshausen, Berchtesgadener Land, Garmisch-Partenkirchen, Miesbach, Mühldorf am Inn, Rosenheim, Traunstein und Weilheim-Schongau einen Bedarf von 10.550 Stück an das Bayerische Landeskriminalamt gemeldet.

Wichtige Themen wie Verhalten im Straßenverkehr, Gewalt, Sucht und Neue Medien werden im Heft angesprochen und durch kleine Geschichten vertieft. Zusätzlich sind Übungsbeispiele zur Sensibilisierung im Straßenverkehr wie „Funkeln im Dunkeln“, der „Tote Winkel“, ein Verkehrsquiz und ein Notfall-Spickzettel eingearbeitet.

Ergänzt wird das Hausaufgabenheft durch ein Begleitheft für Lehrkräfte. Neben einem Elternbrief, Informationen zum Inhalt des Hausaufgabenheftes werden jährlich wechselnde Unterrichtsvorschläge zum Thema Gewalt wie beispielsweise „Gutes und schlechtes Geheimnis“ oder den „Arten von Gewalt“ angeboten.