21.7.2022 – Raub in Moosach

Juli 21, 2022 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

21.7.2022 München. Am Donnerstag, 21.07.2022, gegen 02:30 Uhr, befand sich ein 23-jähriger Münchner auf dem Nachhauseweg.

Unvermittelt traten zwei dunkel gekleidete Männer von hinten an ihn heran, nahmen ihn in den Schwitzkasten und forderten die Herausgabe seines Geldbeutels. Dem 23-Jährigen wurde noch ein Faustschlag ins Gesicht verabreicht, woraufhin dieser seinen Geldbeutel aushändigte.

Die Täter entnahmen ca. 100 Euro Bargeld und flüchteten zu Fuß in unbekannte Richtung.

Der 23-Jährige verständigte unmittelbar die Polizei. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen ohne den gewünschten Erfolg.

Der 23-Jährige wurde zur in ein Krankenhaus gebracht, das er nach Behandlung einer Nasenbeinfraktur wieder verlassen konnte.

Die weiteren Ermittlungen hat das Kommissariat 21 (Raubdelikte) übernommen.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

Täter 1:

Männlich, ca. 180 cm groß, südländischer Typ, schwarz bekleidet

Täter 2:

Männlich, ca. 175 cm groß, südländischer Typ, breite Statur, kurze schwarze Haare, sprach fließend Deutsch; schwarz bekleidet

Zeugenaufruf:

Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich Pelkovenstraße/Dachauer Straße/Gleisbereich Bahnhof Moosach Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.



Generated by Feedzy