21.7.2019 – Marihuana-Plantage in Neuhaus an der Pegnitz

Juli 22, 2019 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

22.7.2019 Neuhaus an der Pegnitz. Der Schwabacher Kriminalpolizei gelang es am Sonntag (21.07.2019) den Betreiber einer Marihuana-Plantage im Gemeindegebiet Neuhaus an der Pegnitz (Landkreis Nürnberger Land) festzunehmen. Circa 160 Cannabispflanzen wurden am Montagmorgen (22.07.2019) sichergestellt.

Im Verlauf von kriminalpolizeilichen Ermittlungen des für Rauschgiftdelikte zuständigen Fachkommissariats der Schwabacher Kriminalpolizei ergaben sich Hinweise auf eine Marihuana-Plantage im Gemeindegebiet Neuhaus an der Pegnitz.

Am Sonntag gelang es den Ermittlern den mutmaßlichen Betreiber der Plantage, einen 29-jährigen Mann, festzunehmen.

Der 29-Jährige wird verdächtigt eine Plantage von circa 160 Pflanzen auf einem Grundstück betrieben zu haben. Die Pflanzen wurden am heutigen Tage (22.07.2019) sichergestellt.

Gegen den 29-Jährigen wird nun wegen verschiedener Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Symbolfoto: Bayerische Polizei