21.2.2021 – Unfall in München

Februar 22, 2021 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

22.2.2021 München. Am Sonntag, 21.2.2021, gegen 16:50 Uhr, befuhr eine 28-Jährige aus München mit einem BMW Pkw die Kurt-Eisner-Straße in nördlicher Fahrtrichtung zum Karl-Marx-Ring. Nach ersten Erkenntnissen wollte die 28-Jährige an dieser Einmündung zum Karl-Marx-Ring in diesen nach links abbiegen. Für sie galt das Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“.

Zur gleichen Zeit befuhr ein 30-Jähriger aus Nürnberg mit einem Kawasaki Kraftrad den Karl-Marx-Ring in Richtung Ramersdorf und hatte gegenüber dem einfahrenden Verkehr Vorfahrt.

Den Ermittlungen zufolge fuhr die 28-Jährige in den Karl-Marx-Ring ein. Der Kradfahrer versuchte auszuweichen und stürzte. Dabei schlitterte die Kawasaki über die Fahrbahn und kollidierte mit einem ordnungsgemäß abgestellten VW Pkw.

Der 30-jährige Motorradfahrer wurde durch den Sturz gegen einen Baum geschleudert und schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde.

Durch den Unfall wurden das Kraftrad schwer und der geparkte Pkw leicht beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 5.500 Euro.

Die Münchner Verkehrspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, insbesondere der Fahrzeugführer, der zum Unfallzeitpunkt mit seinem Pkw hinter dem Kraftradfahrer fuhr, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)