19.3.2021 – Verkehrsunfall mit Verletzten auf der A 7

März 20, 2021 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

20.3.2021 Kirchdorf an der Iller. Am 19.3.2021, um 15:20 Uhr, ereignete sich bei starkem Schneefall auf schneebedeckter Fahrbahn ein Verkehrsunfall mit 2 leichtverletzten Personen.

Aufgrund eines vorangegangenen Unfalles stand der 28-jährige Fahrer eines Lkw-Sprinters mit seinem Fahrzeug auf dem linken Fahrstreifen.

Der nachfolgende 52-jährige Fahrer eines Pkw Daimler konnte sein Fahrzeug hinter diesem noch rechtzeitig abbremsen.

Der jetzt nachfolgende 37-jährige Fahrer eines Pkw Ford Focus schaffte es nicht mehr, sein Fahrzeug rechtzeitig abzubremsen und fuhr dem Pkw Daimler auf, wodurch dieser zunächst gegen das rechte Heck des vor ihm stehenden Lkw-Sprinter und anschließend in die linke Fahrzeugseite eines Pkw Peugeot, dessen 30-jährige Fahrerin rechts an der Unfallstelle vorbeifuhr, prallte.

Bei dem Unfall wurden die Fahrer des Ford und des Daimlers leicht verletzt.

Die Autobahn war von 15:25 Uhr bis 16:32 Uhr in Fahrtrichtung Norden voll gesperrt.

Zur Absicherung der Unfallstelle und Verkehrsleitung war die Freiwillige Feuerwehr Erolzheim eingesetzt.

(APS Memmingen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)