18.9.2022 – Unfall auf der Donnersbergerbrücke in München

September 19, 2022 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

19.9.2022 München. Am Sonntag, 18.09.2022, gegen 17:40 Uhr, befuhr eine 43-Jährige mit Wohnsitz in München mit einem Hyundai Pkw, die Landshuter Allee Richtung Olympiapark.

Etwa mittig auf der Donnersbergerbrücke geriet ihr Pkw aus bislang nicht geklärten Gründen ins Schleudern. Als Folge kam es zum Zusammenstoß mit einem Fiat, Pkw einer 21-Jährigen mit Wohnsitz in München, die die Donnersbergerbrücke in gleicher Fahrtrichtung befuhr.

Der Fiat Pkw wurde durch den Zusammenstoß auf den östlichen Gehweg geschleudert. Der Hyundai Pkw wurde gegen die Leitplanke des Fahrbahnteilers abgelenkt und touchierte im weiteren Verlauf den Daimler Pkw, eines 39-Jährigen mit Wohnsitz in Kempten.

Werbung:

[themoneytizer id=“27737-16″]

Die 21-Jährige wurde durch den Verkehrsunfall leicht verletzt und durch den Rettungsdienst zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die 43-Jährige und der 39-Jährige blieben unverletzt.

Alle drei beteiligten Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. An der Leitplanke sowie am Verkehrszeichen entstand leichter Sachschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 50.000 Euro.

Zwei Fahrstreifen der Landshuter Allee mussten etwa für drei Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde vom Mittleren Ring abgeleitet. Es kam zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache und zum Unfallhergang hat die Münchner Verkehrspolizei übernommen.



Generated by Feedzy