17.9.2022 – Versuchtes Tötungsdelikt in Schwabing

September 18, 2022 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

18.9.2022 München. Am Samstag, 17.9.2022, gegen 18:30 Uhr, wurde die Polizei über eine verletzte Person im Bereich der Ackermannstraße informiert. Einsatzkräfte der Polizei und des Rettungsdienstes trafen dort im Bereich des Gehwegs auf einen 41-Jährigen britischen Touristen, bei dem u.a. eine tiefe Stichverletzung im Oberkörperbereich festgestellt wurde.

Der 41-Jährige wurde sofort medizinisch vom Rettungsdienst behandelt und danach zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, wo er notoperiert werden musste. Eine akute Lebensgefahr besteht aktuell nicht mehr. Aufgrund der Verletzungen ist das Opfer bislang nicht vernehmungsfähig.

Am Tatort wurden umfangreiche Spurensicherungs- und Absuch-Maßnahmen im Bereich der Ackermannstraße durchgeführt. Konkrete Hinweise auf einen Täter oder das verwendete Tatmittel ergaben sich bislang noch nicht.

Die Mordkommission München übernahm noch am Abend die Ermittlungen. Bei dem Einsatz waren u.a. über zehn Streifen sowie ein Polizeidiensthund eingebunden.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Zeugenaufruf:

Wem sind im angegebenen Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Ackermannstraße, Schwere-Reiter-Straße, Lissi-Kaiser-Straße, Petra-Kelly-Straße, im südlichen Teil des Olympiaparks oder in der näheren Umgebung aufgefallen? Wer hat im angegebenen Zeitraum an den genannten Orten Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 11, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Werbung:

[themoneytizer id=“27737-16″]


Generated by Feedzy