16.9.2022 – Pkw-Fahrer mit 0,84 Promille in Bürgstadt unterwegs – Fahrzeugschlüssel sichergestellt

September 16, 2022 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

16.9.2022 Bürgstadt/Unterfranken. In der Nacht zum Freitag geriet ein BMW ins Visier einer Streife der Miltenberger Polizei. Den Fahrer, der mit rund 0,8 Promille unterwegs war, erwartet nun eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige und ein Fahrverbot.

Gegen 03:45 Uhr wurde eine Streife der Miltenberger Polizei in der Miltenberger Straße auf einen BMW aufmerksam und unterzog diesen kurz darauf einer Verkehrskontrolle. Nachdem die Beamten beim 23-jährigen Fahrer Alkoholgeruch feststellen konnten, führten diese einen freiwilligen Atemalkoholtest bei dem Mann durch. Dieser ergab ein Ergebnis von 0,84 Promille.

Der Pkw-Fahrer musste die Streife zur Dienststelle begleiten, auf welcher ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest durchgeführt worden ist. Den Mann erwarten nun neben einem Bußgeld auch ein Fahrverbot und Punkte im Verkehrszentralregister.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Anstieg der Verkehrstoten und Verletzten bedingt durch Alkoholeinfluss im Jahr 2021

Trotz rückläufiger Zahlen bei den Verkehrsunfällen unter Alkohol- oder Drogeneinfluss und anderer berauschender Mittel (z. B. Medikamente) starben und verletzten sich im Jahr 2021 mehr Menschen bei Unfällen, die auf eine Alkoholisierung des Fahrers zurückzuführen waren.

Bei 360 Verkehrsunfällen wurden 200 Personen verletzt und 7 getötet. Der Anzahl alkoholbedingter Verkehrsunfälle stehen 1324 sogenannte folgenlose Trunkenheitsfahrten gegenüber, bei denen der Fahrer wie im oben genannten Fall, bevor es zu einem Unfall kommen konnte, von der Polizei kontrolliert worden ist.

Werbung:

[themoneytizer id=“27737-3″]


Generated by Feedzy