16.7.2019 – Unfall auf der B4 zwischen Rödental und Neustadt bei Coburg

Juli 16, 2019 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

16.7.2019 Oberfranken. Frontal mit dem Gegenverkehr stieß am Dienstagmorgen ein junger Autofahrer auf der Bundesstraße B4 zwischen Rödental und Neustadt b.Coburg zusammen. Beide Fahrer erlitten schwere Verletzungen.

Der 20-Jährige war, gegen 6:30 Uhr, mit seinem Volkswagen auf der B4 in Richtung Neustadt bei Coburg unterwegs.

Vermutlich aufgrund eines Sekundenschlafs geriet er mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß der Golf-Fahrer mit einem 36-Jährigen in seinem Skoda Rapid zusammen.

Durch den Aufprall blieben beide Autos totalbeschädigt auf der Fahrbahn liegen und blockierten diese.

Die beiden Unfallbeteiligten kamen schwerverletzt mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die B4 für zirka eine Stunde gesperrt werden.

Die Neustadter Polizei nahm die Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs auf.

Foto: Bayerische Polizei