15.7.2019 – Seenot auf dem Forggensee

Juli 16, 2019 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

16.7.2019 Rieden am Forggensee. Am Nachmittag des 15.7.2019 geriet die Bootsbesatzung einer selbstgebauten Mahagoni-Jolle auf dem Forggensee in Seenot, nachdem die Ruderanlage gebrochen war.

Manövrierunfähig trieb das kleine Segelboot mit Vater und Sohn an Bord in Richtung des westlichen Ufers. Dort brach dann auch noch in Ufernähe der Schwertkiel, mit der Folge, dass das Boot instabil wurde, kenterte und sich der Mast im Seegrund festsetzte.

Die geübten Bootseigner konnten sich schwimmend an Land retten und Hilfe rufen.

Mithilfe der Wasserschutzpolizei Füssen konnte im Anschluss die Jolle aufgerichtet und geborgen werden.

Wie hoch der Schaden an dem Segelboot ist, konnte noch nicht abgeklärt werden.

(PI Füssen)