13.7.2021 – Verstöße gegen das Naturschutzgesetz bei Schwangau

Juli 14, 2021 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

14.7.2021 Schwangau/Ostallgäu. Am Dienstagmorgen wurden zwei Wohnmobile im Ortsteil Alterschrofen festgestellt, die trotz Verbot im dortigen Landschaftsschutzgebiet campierten.

Die Personalien der 42 – 47-jährigen Camper aus Dresden wurden erhoben, sie werden nun wegen Verstößen gegen das Naturschutzgesetz angezeigt und müssen mit empfindlichen Bußgeldern rechnen.

Die Polizei Füssen weist nochmals ausdrücklich darauf hin, dass die Gebiete außerhalb geschlossener Ortschaften im südlichen Ostallgäu zu einem Großteil Landschaftsschutzgebiete sind.

Dort ist das Campieren und Übernachten außerhalb von gesondert ausgewiesenen Campingplätzen untersagt, um der durch den extremen Tourismus leidenden Fauna und Flora zumindest nachts Gelegenheit zur Erholung zu bieten.

Das Landratsamt Ostallgäu bietet im Internet eine interaktive Karte an, auf der alle entsprechenden Landschaftsschutz- und Naturschutzgebiete ausgewiesen sind.

(PI Füssen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)