12.5.2017 – Bombe in Geretsried entschärft

Mai 13, 2017 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

13.5.2017 Geretsried/Oberbayern. Am Freitagvormittag, 12.5.2017, wurde eine amerikanische Fliegerbombe ausgegraben. Die Anwohner wurden in einen Umkreis von 300 Metern evakuiert. Anschließend, kurz nach 19.00 Uhr, entschärfte das Sprengkommando erfolgreich die Bombe und die Absperrung wurde aufgehoben.

Ein Mitarbeiter einer Baufirma teilte gegen 08.45 Uhr telefonisch mit, dass er soeben mit seiner Baggerschaufel eine Fliegerbombe ausgegraben hat. Es handelt sich um eine 90 cm lange, amerikanische Fliegerbombe mit ca. 37 Kilogramm Sprengstoff.

Zur Entschärfung der Bombe wurde ein Sprengmeister hinzugezogen. Die Evakuierung von 600 Personen in einem Radius von 300 Metern um den Fundort dauerte von 13.30 bis 18.30 Uhr. Die Bombe wurde um 19.15 Uhr erfolgreich entschärft und die Absperrung aufgehoben.

Der Einsatz war gegen 19.45 Uhr beendet. Es war 60 Polizeibeamte, davon zwei Züge der Bereitschaftspolizei aus Königsbrunn, die Feuerwehren aus Geretsried und Weidach mit 35 und die Rettungsdienste mit rund 120 Kräften im Einsatz.