12.10.2021 – Größerer Polizeieinsatz wegen einer verletzten Person in Obergiesing

Oktober 13, 2021 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

13.10.2021 München. Am Dienstag, 12.10.2021, gegen 21:30 Uhr, gingen bei der Einsatzzentrale der Münchner Polizei Hinweise ein, dass auf einer Liveübertragung in einem sozialen Netzwerk eine hilflose und verletzte männliche Person zu sehen wäre.

Bei sofort durchgeführten Recherchen ergaben sich Hinweise auf eine 39-jährige Person mit Wohnsitz in München.

Daraufhin wurden umgehend umfangreiche und koordinierte Ermittlungs- und Recherchetätigkeiten sowie Fahndungsmaßnahmen im Stadtgebiet aufgenommen und dabei wurde auch eine Wohnung an der Meldeadresse dieser Person überprüft. Dort war jedoch niemand anwesend.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Gegen 22:05 Uhr ging ein Notruf ein, bei dem mitgeteilt wurde, dass sich auf einem Gehweg in Obergiesing eine hilflose verletzte männliche Person befinden würde.

Sofort wurden Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und der Polizei zu der Örtlichkeit geschickt.

Sie trafen dort auf den 39-Jährigen, der zuvor auf dem sozialen Netzwerk zu sehen war und er wurde sofort vom Rettungsdienst versorgt und danach zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die genauen Hintergründe zur Ursache der Verletzung sind momentan Gegenstand von Abklärungen der Polizei.

Eine mögliche Straftat kann in diesem Zusammenhang momentan ausgeschlossen werden.

Bei dem Einsatz waren über zehn Streifen der Münchner Polizei eingesetzt.