12.1.2022 – Schockanruf in Maxvorstadt

Januar 13, 2022 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

13.1.2022 München. Am Mittwoch, 12.1.2022, wurde ein 75-jähriger Münchner gegen 14:20 Uhr von einem unbekannten Mann angerufen, der sich als Polizeibeamter ausgab.

Der Anrufer schilderte, dass die Tochter des 75-Jährigen einen Verkehrsunfall verursacht hätte und aufgrund dessen verhaftet wurde, aber gegen eine Zahlung von 40.000 Euro frei käme.

Bei dem Versuch des 75-Jährigen das Geld von der Bank abzuheben, wurden die aufmerksamen Bankangestellten misstrauisch und verständigten die Polizei.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Eine Geldübergabe fand letztlich nicht statt.

Die weiteren Ermittlungen werden durch die AG Phänomene durchgeführt.