10.2.2021 – Unfall in Boos

Februar 11, 2021 | Kategorie:Nachrichten |
-Werbung-

11.2.2021 Boos. In den Nachmittagsstunden des Mittwochs, 10.2.2021, wollte ein 56-jähriger Mann Heizöl in einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Babenhauser Straße in Boos anliefern.

Als er auf der schneebedeckten Zufahrt rückwärtsfuhr, übersah er eine außer Betrieb gesetzte Güllegrube, die mit Holzdielen abgedeckt war.

Die Abdeckung hielt das Gewicht des LKWs nicht aus, was zur Folge hatte, dass der LKW mit dem vorderen linken Reifen einbrach.

Der Fahrer versuchte im Anschluss die Hinterachse des LKWs abzusichern, indem er versuchte diese mit einem hydraulischen Wagenheber anzuheben.

Als er sich unter den LKW legte, regulierte sich die Luftfederung und quetschte den Mann zwischen dem Unterfahrschutz und dem Boden ein.

Der Mann konnte sich selber befreien und wurde im Anschluss mit schweren Verletzungen ins Klinikum Memmingen verbracht.

(PI Memmingen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)